1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
13.11.2017 | 214/2017

Sächsische Schweiz: Tourismusverband begrüßt Bauprojekt Basteiaussicht

Tourismusverband-Saechsische-Schweiz-k

Pressemitteilung des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz e. V.

Die berühmteste Aussicht der Sächsischen Schweiz bekommt eine Zukunft. Am Montagvormittag hat Georg Unland, Sächsischer Staatsminister der Finanzen bei einer Pressekonferenz im Berghotel Bastei ein umfangreiches Bauprojekt zur Sicherung des Basteifelsen und zur Errichtung einer Aussichtsplattform vorgestellt. Der Tourismusverband Sächsische Schweiz (TVSSW) begrüßt die Pläne. Sie bieten die Chance für eine weitere strategische Entwicklung des Touristenmagneten.

„Die Bastei ist von großer symbolischer Bedeutung für die Tourismusregion Sächsische Schweiz“, erklärt Klaus Brähmig, Vorsitzender des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz (TVSSW). „Hier hat vor über 200 Jahren das Fremdenverkehrswesen in der Region seinen Anfang genommen.“ Zudem sei die Bastei mit jährlich etwa 1,5 Millionen Besuchern eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Sächsischen Schweiz. Daher sei es richtig und wichtig, die Basteiaussicht nicht aufzugeben.

Immer wieder hätten sich Gäste beim Tourismusverband nach der Basteiaussicht, deren vordere Hälfte 2016 aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde, erkundigt, so Brähmig. Er sei dankbar, dass der Freistaat Sachsen als Eigentümer nun eine nachhaltige und barrierefreie Lösung vorgelegt hat.

- Hoffnung auf weitere Investitionen am Standort -

Die Basteiaussicht, etwa 200 Meter über der Elbe, ist eine der wenigen Höhenausblicke in der Region, die auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen problemlos erreichbar sind. Brähmig regte an, im Zuge der geplanten Baumaßnahmen ebenfalls den Zugang zur Basteibrücke barrierefrei zu gestalten.

Auch bei der benachbarten Felsenburg Neurathen sieht der Tourismusverbandschef Sanierungsbedarf. Mittelfristig erforderlich sei auch die Überarbeitung der Verkehrskonzeption und die Aufwertung des Umfeldes der Bastei. So fehlten dem direkt an der Bastei gelegenen Parkplatz zum Beispiel noch ein Infopunkt sowie Sanitäranlagen.

„Das sind weiterführende Projekte, bei deren Umsetzung wir als Verband unsere Partner Nationalparkverwaltung, Gemeinde Lohmen und das Berghotel Bastei gern aktiv begleiten.  Doch fürs Erste sind wir froh, dass die Basteiaussicht in alter Schönheit wiederersteht. Das ist ein wichtiges Signal und lässt uns auf weitere Investitionen des Freistaates an dieser Stelle hoffen“, so Brähmig abschließend.

Kontakt:
Tourismusverband Sächsische Schweiz e. V.
Bahnhofstr. 21, 01796 Pirna
Telefon: +49 3501 4701-47
Telefax: +49 3501 4701-48
E-Mail: info@saechsische-schweiz.de

Pressekontakt:
THIEL Public Relations e. K.
Telefon: +49 351 3148892
E-Mail: presse@saechsische-schweiz.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

17.11.2017

Kreisstraße K 9022 zwischen Hermsdorf am Wilisch und dem Anschluss an die B 170 ab 17.11.2017 wieder frei  Kreisstraße K 9022 zwischen Hermsdorf am Wilisch und dem Anschluss an die B 170 ab 17.11.2017 wieder frei

17.11.2017

Kreisstraße K 8704 Wünschendorf - Dittersbach ab 17.11.2017 wieder frei  Kreisstraße K 8704 Wünschendorf - Dittersbach ab 17.11.2017 wieder frei

09.11.2017

Volkstrauertag 2017 - Einladung zur zentralen Gedenkveranstaltung  Volkstrauertag 2017 - Einladung zur zentralen Gedenkveranstaltung

Aktuelle Informationen/News

17.11.2017

Neue Abenteuer im Elbsandsteingebirge - Urlaubsmagazin Sächsische Schweiz 2018 erscheint  Neue Abenteuer im Elbsandsteingebirge - Urlaubsmagazin Sächsische Schweiz 2018 erscheint

16.11.2017

Freie Fahrt zum 14. "Bergsichten" - Mit den VVO-KombiTickets bequem zu allen Abendveranstaltungen - 17. - 19.11.2017  Freie Fahrt zum 14. "Bergsichten" - Mit den VVO-KombiTickets bequem zu allen Abendveranstaltungen - 17. - 19.11.2017

15.11.2017

Stollenspende für den Kinderschutzbund in Dippoldiswalde  Stollenspende für den Kinderschutzbund in Dippoldiswalde

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal