1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
01.11.2017 | 108/2017

Der Bau des Leistungssportzentrums in Altenberg nimmt weiter Fahrt auf. Zwei Teilmaßnahmen werden mit 782.000 Euro vom Freistaat Sachsen gefördert.

Foto: Fördermittelübergabe

Landrat Michael Geisler nahm heute aus den Händen des Sächsischen Innenministers Markus Ulbig zwei Fördermittelbescheide aus dem Programm „Brücken in die Zukunft“ in Höhe von rund 782.000 Euro entgegen. Die Mittel fließen als Teilmaßnahmen in den Neubau der Sportstätte in Altenberg. Ein Teil ist für die Funktionsbereiche der Sportart Biathlon vorgesehen, die im Zuge des Neubaus des Leistungssportzentrums errichtet werden. Ein weiterer Teil wird für die Neugestaltung der Außenanlagen verwendet. Die gesamte Baumaßnahme liegt in den Händen des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Innenminister Markus Ulbig: „Altenberg bleibt Spitzensportstandort. Mit dem Bau eines neuen Leistungssportzentrums entstehen moderne Trainings- und Wettkampfstätten für Nachwuchs- und Spitzensportler. Bund und Freistaat Sachsen setzen auf die Zukunft des Sportstandortes Altenberg. Die zusätzliche Unterstützung aus dem Programm „Brücken in die Zukunft“ für den Biathlonbereich und die Außenanlagen unterstreicht einmal mehr: Sachsen ist Sportland.“

Von dem neuen Zentrum profitieren Leistungssportler in den Sportarten Bob, Rodel, Skeleton, Biathlon und Mountainbike. So wird ein neues Trainingsgebäude unmittelbar neben der bestehenden „Eliteschule des Sports“ und dem Internat gebaut. Es beherbergt Anschubstrecken für Bob und Skeleton sowie für das Rodeln.

„Die jetzt zugesagten Fördermittel für das Leistungssportzentrum sind ein wichtiger Baustein für den Erfolg des Projektes. Sie unterstützen den Willen des Kreistages des Landkreises und des Freistaates Sachsen hier modernste Trainingsbedingungen mit Zukunft zu errichten. Das Projekt hat an Fahrt gewonnen.“, so Landrat Michael Geisler.

Die aktuell zur Verfügung gestellten Fördermittel sind zu einem Teil für den Biathlonbereichen geplant. Dort  sollen u. a. ein Ski- und Radlager, eine Waffenkammer und -werkstatt sowie Trainerbüros errichtet werden. Zur Simulation der Wettkampfabläufe beim Biathlon wird im Untergeschoss zudem ein 3 Meter breites Laufband installiert, auf dem die Sportler mit Skirollern trainieren können, und von dem eine unmittelbare Verbindung zur angrenzenden kombinierten Lauf-/Schießhalle besteht. Beide Anlagen werden zur Erfassung von Bewegungsabläufen und Messung von Daten für die Trainingsauswertung mit moderner Video- und Messtechnik ausgestattet. Insgesamt liegen die Gesamtkosten für die neue Anlage bei 716.000 Euro, von denen 537.000 Euro aus dem Programm „Brücken in die Zukunft“ gefördert werden.

Die Neugestaltung der Außenanlagen sieht einen zentralen Platz vor, von dem der Zugang zum Trainingsgebäude, zu der Anschubstrecke und zur Dreifeld-Sporthalle erfolgt. Außerdem werden Stellplätze für Pkw geschaffen. Die Gesamtkosten betragen 361.000 Euro, darunter 245.000 Euro aus dem Programm „Brücken in die Zukunft“.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Schloss_vom_Kirchturm-box

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

17.04.2018

Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

16.04.2018

Antrag auf geförderte Schülerbeförderung bis zum 31. Mai 2018 stellen  Antrag auf geförderte Schülerbeförderung bis zum 31. Mai 2018 stellen

13.04.2018

Fahrbahninstandsetzung zwischen Krietzschwitz und Struppen beginnt am 23.04.2018  Fahrbahninstandsetzung zwischen Krietzschwitz und Struppen beginnt am 23.04.2018

Aktuelle Informationen/News

18.04.2018

Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017   Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017

18.04.2018

Neue Ausstellung im Landratsamt eröffnet  Neue Ausstellung im Landratsamt eröffnet

18.04.2018

25 Jahre Verein der selbstständigen Handwerker e. V.  25 Jahre Verein der selbstständigen Handwerker e. V.

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal