1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
23.08.2017 | 174/2017

Kanonendonner über dem Elbtal - Mehr als 250 Kanoniere zünden am 9. September auf der Festung Königstein Nachbauten historischer Geschütze

Foto Festung Königstein

Königlich-Polnische & Churfürstlich-Sächsische Artillerie „Alter Stollberg“, Foto: Festung Königstein gGmbH

Pressemitteilung der Festung Königstein gGmbH

Ohrenbetäubender Lärm abfeuernder Kanonen und marschierende Truppen in historischen Uniformen: Lautstark und bildgewaltig präsentiert sich die Festung Königstein beim Kanonendonner über dem Elbtal am 9. September. Die berühmte historische Wehranlage gibt mit der Aufführung einen nicht alltäglichen Einblick in die Militärgeschichte.

Mehr als 250 Hobbykanoniere aus rund 30 Schützenvereinen errichten auf der Festung ein historisches Feldlager. Sie bringen 30 originalgetreue Nachbauten historischer Kanonen aus dem 15. bis 19. Jahrhundert mit und zünden dreimal am Tag mit Schwarzpulver. 10:30 Uhr, 14:30 Uhr und 15:30 Uhr können Besucher das Abfeuern der verschiedenartigen Geschütze erleben.

Zwischen den Schießübungen erklären die Kanoniere in historischen Uniformen die Funktionsweise der Waffen und führen Exerzierübungen vor. Um 12:30 Uhr marschieren alle Mitglieder der Vereine auf dem Paradeplatz ein und formieren sich. Die „Schloßwache 1757 zu Schönburg-Glauchau“ aus Zwickau führt die Truppen musikalisch an.

13:00 Uhr begrüßt die Festungskommandantin die Regimenter auf dem Paradeplatz. Auch Kurfürst August der Starke nimmt die Kompanien in Augenschein. Ganztägig zeigt und erklärt das „Königlich-Sächsische Ingenieurkorps 1813“ historische Messgeräte und Vermessungstechniken.

Für die Veranstaltung wird ausdrücklich ein Gehörschutz empfohlen. Es wird davon abgeraten, Hunde mitzubringen. Für Kleinkinder ist die Veranstaltung nicht geeignet. Es gilt der reguläre Festungseintritt. Die Festung ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Pressekontakt:
Jana Niemann
THIEL Public Relations e. K.
Tel: +49 351 3148892
E-Mail: presse@thielpr.com

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

23.01.2018

Ehrenamtliche Richter und Jugendschöffen gesucht – Landrat ruft Bürgerinnen und Bürger auf, sich für diese wichtigen Ämter bis 31.03.2018 zu bewerben  Ehrenamtliche Richter und Jugendschöffen gesucht – Landrat ruft Bürgerinnen und Bürger auf, sich für diese wichtigen Ämter bis 31.03.2018 zu bewerben

23.01.2018

Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018  Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018

19.01.2018

Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz  Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz

Aktuelle Informationen/News

22.01.2018

Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital  Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal