1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
24.07.2017 | 155/2017

Instandsetzungsarbeiten auf Elberadweg in Pirna - Stadt Pirna beseitigt Hochwasserschäden ab 14. August 2017

Pirna-Logo-SandsteinvollerLeben-k

Pressemitteilung der Großen Kreisstadt Pirna

Die Bauarbeiten an der Brücke über den Struppenbach, über die der Elberadweg führt, beginnen planmäßig am Montag, den 14. August 2017. Ab diesem Zeitpunkt ist Nieder- und Obervogelgesang für Kraftfahrzeuge nur noch über Struppen erreichbar. Für Radfahrer und Fußgänger wird eine Behelfsbrücke errichtet, um den Struppenbach queren zu können. Die Stadt Pirna lässt bis Anfang Dezember 2017 die Hochwasserschäden am Brückenbauwerk beseitigen. Bei der Brücke über den Struppenbach handelt es sich um eine Natursteingewölbebrücke. Deren Sandsteingewölbe bleibt im Bestand erhalten. Der Überbau muss abgerissen und zur Erhöhung der Tragfähigkeit und Verkehrssicherheit durch eine stahlbewehrte Fahrbahnplatte erneuert werden. Die Flügelwände werden ebenfalls instandgesetzt.

In Abhängigkeit der Baustelleneinrichtung ist vorgesehen, ca. fünf PKW-Stellplätze für Anlieger in unmittelbarer Nähe zur Baustelle einzurichten, um so eine fußläufige Erreichbarkeit der Anwohnergrundstücke zu ermöglichen. Bis zum Baufeld ist der Verkehrsweg frei. Bereits vor dem 14. August werden die Baufirmen die Baustelle einrichten und bauvorbereitende Arbeiten ausführen.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf ca. 360.000 Euro. Die Stadt Pirna erhält für diese Baumaßnahme eine Zweifach-Förderung vom Freistaat Sachsen und der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der Beseitigung der Hochwasserschäden aus 2013 für die Abbrucharbeiten sowie nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Förderung von Straßen- und Brückenbauvorhaben kommunaler Baulastträger für die Arbeiten zum Wiederaufbau i.H.v. 90 Prozent.

Kontakt:
Stadtverwaltung Pirna
Am Markt 1/2, 01796 Pirna
Tel.: 03501 556-241
E-Mail: Jekaterina.Nikitin@pirna.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Schloss_vom_Kirchturm-box

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.04.2018

Veränderte Öffnungszeiten  Veränderte Öffnungszeiten

18.04.2018

Fahrbahninstandsetzung der S 164 in der Ortslage Stolpen beginnt am 23.04.2018  Fahrbahninstandsetzung der S 164 in der Ortslage Stolpen beginnt am 23.04.2018

17.04.2018

Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelle Informationen/News

20.04.2018

B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt  B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt

19.04.2018

21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018  21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018

18.04.2018

Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017   Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal