1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
24.10.2016 | 107/2016

Nachbarschaftshelfer und Alltagsbegleiter - Möglichkeiten der Unterstützung älterer Menschen im Alltag

Foto: Senioren

Pflegekoordinatorin des Landkreises Katrin Roßberg informiert:

Was für junge Menschen selbstverständlich ist, kann im Alter aufgrund von Beeinträchtigungen zu einer Herausforderung werden: ein Arztbesuch, den Einkauf tätigen, den Haushalt erledigen, eine Veranstaltung besuchen oder in einem Buch lesen.

Die beiden Projekte Nachbarschaftshilfe und Alltagsbegleitung bieten Unterstützung und Hilfe im häuslichen Umfeld an.

Alltagsbegleiter stehen betagten Menschen zur Seite, die einen eigenen Haushalt führen und nicht pflegebedürftig sind. Es geht dabei um gemeinsame Tätigkeiten, die geistig fit und körperlich aktiv halten und Unterstützung bieten, um aktiver am Leben teilnehmen zu können (z. B. Kochen, Spazierengehen, Besuch von Veranstaltungen). Alltagsbegleiter und Senioren finden sich über Projektträger. Das können gemeinnützige Vereine oder Kommunen sein, welche die Alltagsbegleiter vermitteln.

Nachbarschaftshelfer unterstützen Pflegebedürftige, um den Verbleib in der Häuslichkeit zu verlängern und Angehörige zu entlasten. Sie helfen den Tagesablauf zu strukturieren, bei hauswirtschaftlichen Dingen oder bei der Aktivierung vorhandener Kompetenzen.

Um als Nachbarschaftshelfer anerkannt zu werden, muss ein kleiner Grundkurs absolviert und mindestens aller drei Jahre wiederholt werden.

Wer Senioren in seiner Nachbarschaft bzw. in der näheren Umgebung unterstützen möchte oder wer als Projektträger Interesse als Vermittlungsstelle vor Ort hat, kann sich gern an die Pflegekoordinatorin des Landkreises Katrin Roßberg wenden.

Ausführliche Informationen erhält man auch über die Koordinierungsstelle für Alltagsbegleitung und Nachbarschaftshilfe in Chemnitz unter: www.alltagsbegleitung-sachsen.de.

Kontakt:
Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Pflegekoordinatorin
Schloßhof 2/4, 01796 Pirna
Tel.: 03501 515-2246
E-Mail: katrin.rossberg@landratsamt-pirna.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

18.01.2018

21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen  21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen

18.01.2018

18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis  18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis

18.01.2018

Sturmtief Friederike - Im Landratsamt arbeitet die Koordinierungsgruppe unter Leitung des Landrates  Sturmtief Friederike - Im Landratsamt arbeitet die Koordinierungsgruppe unter Leitung des Landrates

Aktuelle Informationen/News

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

17.01.2018

Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018  Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018

17.01.2018

Hurra, hurra, der Winter ist hoffentlich bald da - unser Winterferienprogramm - im Familienzentrum Dippoldiswalde  Hurra, hurra, der Winter ist hoffentlich bald da - unser Winterferienprogramm - im Familienzentrum Dippoldiswalde

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal