1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

2012

"Kleiner Wirtschaftstag 2.0“

16.07.2012

foto-kleiner-wirtschaftstag-frau-dr-buergel

Frau Dr. Bürgel bei ihrem Vortrag "Schokoladenseiten des Lebens"

Aufgrund der enormen Nachfrage zum Wirtschaftstag des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge im April dieses Jahres wurde entschieden einen "Kleinen Wirtschaftstag 2.0" im Juli durchzuführen.

In Kooperation mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden konnte Landrat Michael Geisler am vergangenen Donnerstag 145 Gäste aus Wirtschaft und Politik auf Schloss Sonnenstein begrüßen. Dr. Ilona Bürgel gab mit ihrem Vortrag "Schokoladenseiten des Lebens" den Teilnehmern Informationen an die Hand, um Genuss und Lebensfreude in den Arbeitsalltag zu integrieren, Stress zu minimieren sowie individuelle Ressourcen zu entdecken.

Nach Beendigung des Vortrages bestand die Möglichkeit, sich bei einer Führung die Bastionen von Schloss Sonnenstein zu erschließen. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Grillen bei Sonnenuntergang und einem atemberaubenden Blick auf die Pirnaer Altstadt.

Bereits jetzt freut sich Landrat Geisler auf den Wirtschaftstag im Jahr 2013, bei dem sicher wieder spannende Themen angesprochen werden.

Jetzt für den "Kleinen Wirtschaftstag 2.0" anmelden

19.04.2012

foto-wirtschaftstag

Bei ausverkauftem Saal motivierte Patric Heizmann zum gestrigen Wirtschaftstag auf unterhaltsame Weise rund 200 Unternehmer/innen und Gäste dem "inneren Schweinehund" zu trotzen und mit "kurzen, intensiven Trainingseinheiten und regelmäßigen, ausgewogenen Mahlzeiten" etwas für Figur und Gesundheit zu tun.

Als weitere Referentin trat die Psychologin Ilona Bürgel auf und stellte das von ihr entwickelte Konzept der Schokologie vor. Bürgel beschäftigt sich seit 1980 mit Lebensstilfragen. Ihr Motto lautet: "Verleihen Sie Ihrem Leben eine Schokoladenseite"  und zielt damit auf verschiedene Aspekte der menschlichen Gesundheit.  

Da die Nachfrage zu diesem Event so enorm war, wird es nun einen zweiten Termin für den Wirtschaftstag 2012 geben. Für den 12. Juli 2012 plant der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Kooperation mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden die Folgeveranstaltung "Kleiner Wirtschaftstag 2.0“. "Das Wirtschaftsevent ist von großer regionaler Bedeutung und ich freue mich sehr über den Zuspruch.", so Landrat Michael Geisler. Der Fokus liegt wie beim sechsten Wirtschaftstag am 18. April auf dem Thema "Gesunde Mitarbeiter – Gesunde Unternehmen“ Auch Ilona Bürgel wird als Referentin wieder dabei sein.   

"Wir waren selbst über das enorme Interesse der Unternehmen überrascht. So viele Anmeldungen wie in diesem Jahr hatten wir noch nie. Gleichzeitig zeigt es uns aber, dass wir mit dem Thema 'Gesunde Mitarbeiter – Gesunde Unternehmen’ genau an dem Punkt ansetzen, der die Unternehmer der Region beschäftigt. Wir konnten daher fast nicht anders, als einen weiteren Termin anzubieten und so denjenigen die Möglichkeit zu schaffen, sich über Chancen und Risiken für ihr Unternehmen zu informieren, die für den ersten Termin des Wirtschaftstages 2012 keinen Platz mehr ergattern konnten“, so Tobias Börner von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Anmeldungen sind ab sofort im Internet möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro. Veranstaltungsort ist erneut das Schloss Sonnenstein in Pirna.

Bei Presserückfragen: Tobias Börner, Telefon 03501 515-1519

Landrat Michael Geisler lädt zum Wirtschaftstag 2012 ein

17.01.2012

logo-wirtschaftstag-2012

Bereits zum sechsten Mal wird der Wirtschaftstag des Landkreises Sächsische Schweiz–Osterzgebirge organisiert.

Die Veranstaltung, ein Highlight in diesem Jahr, findet am 18. April 2012 im frisch sanierten Pirnaer Schloss Sonnenstein statt. Landrat Michael Geisler lädt die regionale Wirtschaft ganz herzlich dazu ein.

Bei der Auswahl des diesjährigen Themas fiel die Entscheidung auf die Auseinandersetzung mit dem größten Gut des Menschen: seiner Gesundheit. Der Mitarbeiter als Humankapital jedes Unternehmens kann nur dann erfolgreich für sein Unternehmen arbeiten, wenn er gesund und fit anstatt ausgelaugt, krank oder gestresst ist. Wie wichtig eine Auseinandersetzung mit dieser Problematik ist, beweist die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Stress zur größten Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts erklärte. Spannende Referenten werden den anwesenden Unternehmern Lösungen für eine gesunde Unternehmenspolitik aufzeigen. Auch Vertreter aus Politik und regionale Entscheidungsträger werden am 18. April vor Ort sein. Das Kartenkontingent ist limitiert, Tobias Börner von der Wirtschaftsförderung des Landkreises rät deshalb zu einer baldigen Anmeldung.

"Das Thema des diesjährigen Wirtschaftstages halten wir für sehr wichtig. Fakt ist, dass nur gesunde Mitarbeiter gute Mitarbeiter sind. Wir wollen Wege aufzeigen, Genuss und Lebensfreude in den Arbeitsalltag zu integrieren, Stress, der krank macht, zu minimieren sowie individuelle Ressourcen gekonnt zu brauchen anstatt zu missbrauchen.", erklärt Schirmherr des Wirtschaftstages Landrat Michael Geisler.

Mit der Glückshormongarantie vertraut, wird die Psychologin Dr. Ilona Bürgel alle Anwesenden in die Welt der SCHOKOLOGIE und in die Schokoladenseiten des Lebens  entführen. Sie ist Verfechterin der These, dass glückliche Menschen messbar produktiver, kreativer, weniger krank sind und auch höhere Ziele erreichen.

Für den zweiten fesselnden Vortrag des größten Wirtschaftsevents im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wird Patric Heizmann, Gesundheitsmotivator für "anderes Denken", vor Ort sein. Der Bestseller-Autor, diplomierte Sportmanager und erfolgreiche Comedian bringt Licht in das Dunkel des Ernährungsdschungels und klärt über längst überholte Mythen sowie populäre Irrtümer auf. Die Basis seiner Argumentation sind wissenschaftlich fundierte Fakten zu den Themen Ernährung, Bewegung und Umsetzungsstrategien, die er charmant durch die einzigartige Kombination aus Comedy und Fachvortrag übermittelt.

Kontakt:
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Landratsamt
Bereich Wirtschaftsförderung
Tobias Börner
Tel.: 03501 515-1519

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Andreas Tänzer - Leiter Stabsstelle Wirtschaftsförderung

Hausanschrift:
01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus EF)

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 03501 515-1512, 0160 90 17 66 29
Fax: 03501 515-8-1512
E-Mail: E-Mail

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Zusatz zu den Sprechzeiten

Wir stehen Ihnen selbstverständlich auch außerhalb der allgemeinen Sprechzeiten als Ansprechpartner zur Verfügung!