1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

Sie sind hier:  

Wappen

Das Wappen des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wappen des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wappen des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mit Bescheid vom 13. November 2008 genehmigte die Landesdirektion das neue Wappen für den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Mit der Bekanntmachung am 26.11.2008 im Amtsblatt des Landkreises, dem Landkreisboten, tritt die Wappensatzung mit dem Wappen in Kraft.

Blasonierung und Beschreibung des Wappens

"Durch eine eingebogene silberne Spitze, worin schräggekreuzt ein schwarzer Hammer und ein schwarzer Schlägel, gespalten; vorn in Grün schrägrechter silberner Wellenbalken, hinten in Gold rot bewehrter und bezungter schwarzer Löwe."

Für die Gestaltung des Wappens und die Farbgebung ist das Muster maßgebend, das dieser Satzung als Anlage beigefügt ist. Für die Darstellung der Metalle Gold und Silber können die Farben Gelb und Weiß verwendet werden.

Die Farben Weiß und Grün im halbgeteilten Wappenvorschlag nehmen die historischen, kulturellen und landschaftlichen Bezüge der Region auf. Unterstützt wird dies durch den rot bewehrten und rot bezungten schwarzen meißnischen Löwen, schwebend auf gelbem Grund aufgelegt, als Zeichen gemeinsamer Historie. Der auf grünem Grund aufgelegte weiße Wellenbalken symbolisiert die flussreiche Landschaft von Sächsischer Schweiz und Osterzgebirge. Das Grün steht für ihren Waldreichtum. Die auf Weiß schwebend aufgelegten Schlägel und Eisen symbolisieren den traditionsreichen Bergbau im neuen Landkreis und die nachfolgende Industrialisierung, welche bis heute prägend wirkt.

Wappensatzung

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

12.01.2018

Jeden Tag eine andere Welt kennenlernen: Aktionswoche „SCHAU REIN!" vom 12. – 17.03.2018  Jeden Tag eine andere Welt kennenlernen: Aktionswoche „SCHAU REIN!" vom 12. – 17.03.2018

10.01.2018

Landratsamt sieht Windkraft an den Standorten Rückersdorf und Breitenau kritisch  Landratsamt sieht Windkraft an den Standorten Rückersdorf und Breitenau kritisch

19.12.2017

"Lieblingsplätze für alle" 2018 – Antrag schon gestellt? – Chance auf Förderung noch bis 31.12.2017 wahrnehmen!  "Lieblingsplätze für alle" 2018 – Antrag schon gestellt? – Chance auf Förderung noch bis 31.12.2017 wahrnehmen!

Aktuelle Informationen/News

11.01.2018

Benefizkonzert für Schülerinnen des Gymnasiums Dippoldiswalde mit Ensembles der Elbland Philharmonie Sachsen - 12. Januar 2018  Benefizkonzert für Schülerinnen des Gymnasiums Dippoldiswalde mit Ensembles der Elbland Philharmonie Sachsen - 12. Januar 2018

10.01.2018

Stadt hat Zugang zu Bürgerinformations App (BIWAPP) erhalten  Stadt hat Zugang zu Bürgerinformations App (BIWAPP) erhalten

09.01.2018

Winterferien im Osterzgebirge  Winterferien im Osterzgebirge

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal