1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

Sie sind hier:  

Klimaschutz

Förderaufruf für Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte

07.04.2016

Förderaufruf Klimaschutz Modellprojekte

Der Förderaufruf Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte - Flyer (Bild anklicken)

Das Umweltamt informiert, dass

das Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative investive Modellprojekte fördert. Ab sofort können Projektskizzen für den Förderaufruf Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte eingereicht werden. 

Die Modellprojekte sollen einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung leisten und so­mit zur Treibhausgasminimierung und langfristig zur Dekarbonisierung beitragen. Darüber hinaus sollen die Projekte auf dem Einsatz bester verfügbarer Techniken und Methoden beruhen und zur Nachahmung anregen.

Gefördert werden Projekte aus unterschiedlichen Handlungsfeldern: Von Abfallentsorgung und Abwasserbehandlung über kommunale Liegenschaften und Beschaffung sowie Energie- und Quartiersversorgung bis hin zu Verkehr und Landwirt­schaft. 

Kommunen und Zusammenschlüsse von Kommunen sowie Unternehmen und sonstige Einrichtungen mit mindestens 50,1 Prozent kommunaler Beteiligung sind aufgefordert, bis zum 30. Juni 2016 ihre Projektskizze einzureichen.

Jeder kann seine Chance nutzen und sich mit seinem Modellprojekt bewerben!

Ausführliche Informationen, sind unter www.klimaschutz.de/modellprojekte sowie in der angehängten Broschüre zu finden.

Digitalen Bauherrenmappe für den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Digitale Bauherrenmappe

Bild bitte anklicken

Informationen, Formulare und Checklisten zur Vorbereitung eines privaten Bauvorhabens

Klimaschutzkonzept

Endbericht

Endbericht

Am 10.02.2014 hat der Kreistag das Klimaschutzkonzept für den Landkreis beschlossen. Jetzt gilt es, geeignete Projekte und Maßnahmen zu initiieren, durch die der Landkreis, die Kommunen und die Bürger zur Umsetzung beitragen können. Starhilfe geben die gemeinsam mit dem Konzept entwickelten Projekte wie das Auskunftsportal, das Energieeffizienztool und das Solardachkataster, die noch in diesem Monat für alle zur Verfügfung stehen werden.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

BMU-Logo
  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Amtsleiterin Umweltamt

Hausanschrift:
01744 Dippoldiswalde, Weißeritzstraße 7 (Haus HG)

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 03501 515-3401
Fax: 03501 515-3409
E-Mail: E-Mail

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr