1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
07.06.2016 | 159/2016

Projektabschluss „Schüler für gesunde Schule“ – Schüler engagieren sich für Gesundheitsförderung und Prävention

Logo Gesunde Schule

Gemeinsame Presseinformation Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V., AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Deutscher Kinderschutzbund Leipzig e. V.

Ein Trinkbrunnen im Schulhaus, mehr Bewegung in den Pausen oder ein freundlicheres Miteinander: Seit zwei Jahren machen sich Jugendliche an sechs sächsischen Schulen im Rahmen des Projekts "Schüler für gesunde Schule" für ein gesundheitsförderndes Lernumfeld stark. Sie ließen sich in mehrtägigen Schülercamps zu Multiplikatoren ausbilden, nahmen ihren Schulalltag genau unter die Lupe und schoben Veränderungen an. Themen wie gesunde Lebensweise, soziale Kompetenz, Pausengestaltung, Nichtrauchen und Alternativen zu Alkohol wurden lebensnah, kreativ und engagiert umgesetzt.

Der in dieser Form erstmals umgesetzte Ansatz wirkt. "Die Jugendlichen werden selbst aktiv. Sie lernen mehr über die eigene Gesundheit und nutzen die Chance, ihre Umgebung zu gestalten", sagt Annekathrin Weber von der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V.

Die ersten Abschlussforen zum Projekt "Schüler für gesunde Schule" fanden am 02.06.2016 im Glückauf-Gymnasium Dippoldiswalde und am 03.06.2016 im Goethe-Gymnasium Sebnitz statt.

Die Schülermultiplikatoren in Dippoldiswalde haben u. a. ein Pausen-Radio initiiert - mit Wunschmusik in der Frühstückspause - , einen Aktionstag zum Thema "Kinder stark machen" veranstaltet, sich in den Klassen 5 und 6 mit ihrer Arbeit vorgestellt und eine Schüleraufsicht in den Pausen angeregt. Besonders wichtig ist den Schülermultiplikatoren vom "Glückauf-Gymnasium" die weitere Vernetzung mit anderen Schulen und deren Schülermultiplikatoren.

Ein Hauptthema in Sebnitz war der Trinkbrunnen. Außerdem haben die Schülermultiplikatoren des Goethe-Gymnasiums einen Apfeltag durchgeführt und sind in die 5. Klassen gegangen, um verschiedene Teamspiele rund um das Thema "Gesundheit" durchzuführen.

Schüler, Schulkoordinatoren, Vertreter der Schule und Projektträger tauschten an beiden Schulen in den Abschlussforen ihre Erfahrungen aus den vergangenen zwei Jahren aus und diskutierten, welche Maßnahmen auch zukünftig einen Platz im Schulalltag haben werden.

Hintergrundinfos "Schüler für gesunde Schule" ist ein gemeinsames Pilotprojekt der Sächsischen Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V., der AOK PLUS und des Projekts FREE YOUR MIND des Deutschen Kinderschutzbundes Leipzig e. V. Angesprochen werden Schüler, die ihre Schulen durch eigene Mitwirkung gesünder gestalten wollen, indem sie gemeinsam mit Lehrern und Schulsozialarbeitern gesundheitsfördernde Prozesse starten. Ansprechpartner für die Redaktion Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e. V. (SLfG) Ines Borchert, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit presse@slfg.de Tel. 0351 56355-23

Teilgenommen haben die Internationale Oberschule Meerane (Landkreis Zwickau), die Petrischule Leipzig, die Freie Schule Schwepnitz (Landkreis Bautzen) sowie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge die Oberschule Wilsdruff, das Goethe-Gymnasium Sebnitz und das Glück-auf-Gymnasium Dippoldiswalde.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

23.01.2018

Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018  Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018

19.01.2018

Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz  Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz

19.01.2018

Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes  Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes

Aktuelle Informationen/News

22.01.2018

Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital  Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal