Hauptnavigation

 
04.06.2013 | H-018/2013

Hochwassser im Landkreis - Aktuelle Informationen (16:00 Uhr)

Aktuelle Informationen zur Hochwasserlage

Im Osterzgebirge hat sich die Hochwasserlage entspannt. Problem sind die steigenden Pegel der Elbe, wo auf Grund des zu erwartenden Wassers aus Tschechien der Scheitelpunkt noch nicht erreicht ist.
Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Informationen in Stichpunkten.

Pegelstand Schöna: 04.06.2013, 17.30 Uhr: 9,48 m steigend
Prognose Pegelstand Schöna: 06.06.2013: 11,65 m

Katastrophenalarm besteht für folgende Städte und Gemeinden:
Für das Gebiet des Oberen Elbtals mit den Gemeinden:
Bad Schandau, Reinhardtsdorf-Schöna, Rathmannsdorf, Königstein, Kurort Rathen, Pirna, Stadt Wehlen, Struppen und Heidenau.

Die Bevölkerung wird aufgefordert, Fahrten in das Obere Elbtal zwischen Bad Schandau und Königstein momentan zu unterlassen.

Grenzübergang Schmilka:Der Grenzübergang Schmilka ist derzeit nicht erreichbar.

Evakuierungen:
Bad Schandau
Evakuierung wird durchgeführt, weitere Planungen erfolgen. Ab Pegel 8,50 m erfolgen Stromabschaltungen.

Stadt Heidenau
Heindenau hat sich auf Grund der Hochwasserentwicklung entschieden mit der Evakuierung von Stadtgebieten zu beginnen. Betroffen sind ca. 2400 Personen. Die Bevölkerung wird in den Gebieten zur freiwilligen Evakuierung aufgefordert. Das Evakuierungsobjekt war heute früh von 40 Evakuierten frequentiert.

Stadt Pirna
Wasser in die Stadt eingedrungen, Evakuierung laufen, Fluss Gottleuba staut zurück.
Abgeschnittene Ortsteile Posta und Obervogelgesang.
Evakuierungen von Altenheim Maximilian in Pirna, Altenheim Alexa

Notunterkünfte wurden für das Stadtgebiet Pirna und Heidenau vorbereitet in:
Turnhalle Sonnenstein, 01796 Pirna, Struppener Str. 9
Berufsschulzentrum Technik und Wirtschaft in 01796 Pirna-Copitz, Pillnitzer Str.13 a
Pestalozzi-Gymnasium Heidenau in 01809 Heidenau, Hauptstraße 37

In den Unterkünften finden ca. 1.200 Personen Platz. Weitere Evakuierungen sind geplant.

Stromversorgung:
Abhängig vom Pegelstand werden die betreffenden Stromnetze abgeschaltet. Die Bürger werden gebeten, diese Entwicklung genau zu beobachten. Mit dem Abschalten des Stromnetzes ist die Bewohnbarkeit stark eingeschränkt. Spätestens ab diesem Zeitpunkt ist davon auszugehen, dass auch die Evakuierung beginnt.

Schulschließungen:
Im ehemaligen Gebiet des Weißeritzkreises wird morgen planmäßig der Unterricht wieder aufgenommen. In den Elbkommunen fällt der Unterricht voraussichtlich bis einschließlich 07.06.2013 aus.
Diese Maßnahme ist mit der Sächsischen Bildungsagentur abgestimmt.

Dem Verwaltungsstab vorliegende Straßensperrungen in Folge des Hochwassers:

Elbbrücke Pirna – durch Polizei mit sofortiger Wirkung gesperrt! Der Verkehr führt über die neue Elbbrücke (Sachsenbrücke).

Gesperrte Straßen LK - Stand 15:30 Uhr, 04.06.2013   

Straßenmeisterei Freital
alle Sperrungen aufgehoben      
      
Straßenmeisterei Altenberg
S 183  Pöbeltalstraße  (wird vorauss. bis 16 Uhr wieder freigegeben)     
S 183  Abzw. Hausdorf in Richtung Hirschbach - halbseitige Sperrung mit LSA     
K 8761 zw. Liebstadt und Abzweig Bertelsdorf      
K 9036, K 9033 zwischen Liebenau und Löwenhain (HRB Lauenstein)    

Straßenmeisterei Dohma      
B 172, S 171 Ortslage Königstein     
S 169 Ortslage Krippen     
S 178  zwischen Schlottwitz und Mühlbach  -  AUFGEHOBEN     
S 178  Abzweig Maxen halbseitige Sperrung - Durchlässe schaffen es nicht mehr  
S 178  Abzweig Sürßen halbseitige Sperrung -  AUFGEHOBEN     
K 8757 zw. Friedrichswalde-Ottendorf und Gersdorf (HRB)     
K 8769 Bosewitz - Borthen   -   AUFGEHOBEN     
K 8774  Pratzschwitz Ortseingang aus Ri. Pirna     

Straßenmeisterei Langburkersdorf
B 172, S 165, S 163 Ortslage Bad Schandau bis einschl. Grenzübergang Schmilka sowie bis Pennymarkt und Abzweig Prossen in Rathmannsdorf     
K 8710 Stadt Wehlen ab Parkplatz "Schöne Aussicht" (Anwohner bis Schule frei)         

Einschränkungen beim ÖPNV:
Die Einschränkungen des ÖPNV werden im Internet auf der Startseiten: www.rvd.de und www.ovps.de eingestellt. Achtung Müglitztalbahn - Die SB 72 Müglitztalbahn fährt wieder.

Bürgertelefon:
Für Anfragen der Bürger zum Hochwasserereignis wurden Bürgertelefone geschaltet. Auskünfte sind rund um die Uhr erhältlich über die 03501 515-1133, -1134, -1135,  -1136.

Weitere Informationen:

Stadtverwaltung Pirna: www.pirna.de

Internetseite des Landratsamtes unter www.landratsamt-pirna.de
Pegelstände: www.smul.sachsen.de/lfulg/ und www.chmu.cz/  >  Wasserstände stav vody

Die nächste Information zur Hochwassersituation erhalten Sie am 04.06.2013, gg. 22.00 Uhr.

Unser Service für Sie

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bürgerterminals Neustadt / Sa.

Hausanschrift:
Mehrgenerationenhaus, Maxim-Gorki-Straße 11a, 01844 Neustadt / Sa.

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 03501 515-0
Fax: 03501 515 1199
E-Mail: E-Mail

Hausanschrift:
01844 Neustadt / Sa., Markt 24

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 03501 515-0
Fax: 03501 515 1199
E-Mail: E-Mail
Montag: geschlossen
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr
Freitag: geschlossen

Aktuelle Pressemitteilungen

17.12.2014

55 Vorhaben an Kreisstraßen mit einem Gesamtvolumen von 10,1 Millionen Euro im Jahr 2014 umgesetzt  55 Vorhaben an Kreisstraßen mit einem Gesamtvolumen von 10,1 Millionen Euro im Jahr 2014 umgesetzt

17.12.2014

Landratsamt erhält Verlängerung für Naturschutzgroßprojekt "Bergwiesen im Osterzgebirge" von 2015 bis 2018  Landratsamt erhält Verlängerung für Naturschutzgroßprojekt "Bergwiesen im Osterzgebirge" von 2015 bis 2018

16.12.2014

Informationen aus dem Kreistag vom 15. Dezember 2014  Informationen aus dem Kreistag vom 15. Dezember 2014

Aktuelle Informationen/News

17.12.2014

77. Galeriekonzert - Fundament und Ornament - 28.12.2014  77. Galeriekonzert - Fundament und Ornament - 28.12.2014

17.12.2014

Linien 348, 360, 361, 362, 369, 370, 375, 376, 380, 382, 387, 388, 389 - Sperrung Busbahnhof Dippoldiswalde  Linien 348, 360, 361, 362, 369, 370, 375, 376, 380, 382, 387, 388, 389 - Sperrung Busbahnhof Dippoldiswalde

15.12.2014

Wintersterne locken ins Elbsandsteingebirge  Wintersterne locken ins Elbsandsteingebirge

Geoportal

Notrufe / Rettungsleitstellen

Rats- und Bürgerinformations- system