Verlängerung der Bauzeit an der K 8753 bis 2. Dezember 2020 erforderlich

30.10.2020

Symbolbild

Seit 14.04.2020 erfolgen im Auftrag des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirges auf der K 8753, Ortsdurchfahrt Goes, die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung zwischen dem Ortseingang Goes (aus Richtung Hohe Straße) und der Kreuzung Neue Straße.

Auf Grund von zusätzlichen Leistungen im Bereich der Herstellung des Regenwasserkanals, der Trinkwasserleitung sowie des Baugrundes für den Straßenbau ist eine Verlängerung der Bauzeit bis voraussichtlich 02.12.2020 erforderlich.

Die Vollsperrung der K 8753 (Ortsdurchfahrt Goes) sowie die ausgeschilderten Umleitungen bleiben somit bis 02.12.2020 bestehen. Die Umleitungen führen weiterhin über Cotta A (S 173; K 8732), Neundorf und Rottwerndorf (S 174) bzw. über Pirna (S 173 und S 174).

Die Kosten der Maßnahme des Landkreises betragen ca. 491.000 Euro und werden zu 100 % vom Freistaat Sachsen gefördert. Die Arbeiten werden von der Bistra Bau GmbH & Co. KG, Schmölln-Putzkau, ausgeführt.

Die Verkehrsteilnehmer sowie die Anwohner werden gebeten, die Hinweise des Baubetriebes bzw. die Umleitungen zu beachten. Für die Einschränkungen bitten wir um Verständnis.

Diese Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.