Aktuelles

1. Regionale Daseinsvorsorge

Der Regionale Planungsverband Oberes Elbtal-Osterzgebirge entwickelte im Rahmen des Modellvorhabens für Raumordnung eine Regionalstrategie. Aus dieser Regionalstrategie ergab sich für den Landkreis ein Folgeprojekt.

Seit Projektende 2015 gibt es vom Bund weitere Modellvorhaben zur Sicherung von Versorgung und Mobilität im ländlichen Raum. 2018 haben sich die Pilotregionen der Modellvorhaben zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Es werden die bisher erworbenen Kenntnisse bewertet und langfristig wirkende Maßnahmen entwickelt. Das Netzwerk tagt zweimal jährlich. Weitere Informationen zum Netzwerk erhalten Sie unter http://www.regionale-daseinsvorsorge.de/.

2. Nahverkehrsplan des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO)

Der Nahverkehrsplan des Verkehrsverbundes Oberelbe (NVP VVO) ist das zentrale Planungsinstrument zur ganzheitlichen Organisation und Ausgestaltung des ÖPNV/SPNV. Die Sicherung der Mobilität im ländlichen Raum, die Etablierung des PlusBus-Netz sowie der Ausbau barrierefreier Haltestellen stehen im Fokus.

Im Landkreis verkehren bereits 5 Buslinien, die ein Angebot nach den PlusBus-Kriterien und somit verlässliche Takt- und Linienverläufe für den Kunden anbieten. Das Angebot um die PlusBusse wird stätig angepasst.

Des Weiteren können v. a. junge Kunden von den neuen Tarifangeboten im Verkehrsverbund profitieren. Für 10,00 €/Monat (120,00 €/Abnahmejahr) können Schüler von Montag bis Freitag ab 14 Uhr sowie am Wochenende, an Feiertagen und in den Ferien ganztägig mit dem SchülerFreizeitTicket den gesamten Verbundraum mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden. Vorteil dieses Tickets ist, dass es nicht auf bestimmte Tarifzonen begrenzt ist. Auszubildende und Schüler der Berufsbildenden Schulen können seit dem 01.08.2019 ebenfalls von einem neuen Tarifprodukt profitieren – dem AzubiTicket. Dieses Ticket kann für 48,00 €/Monat bei den Verkehrsunternehmen erworben werden und gilt ebenfalls verbundweit. Wird ein weitere Verbund in Sachsen benötigt, kann man diesen für weitere 5,00 €/Monat dazu buchen. Informationen zu den Ticketangeboten erhalten Sie unter www.vvo-online.de.

Gesamtbericht für das Jahr 2018 über gemeinwirtschaftliche Verpflichtungen im Zuständigkeitsbereich

Veröffentlichung Gesamtbericht gemäß Artikel 7 (1) VO (EG) 1370/2007

Der Aufgabenträger für den öffentlichen Personennahverkehr hat einmal jährlich einen Gesamtbericht über die gemeinwirtschaftlichen Verpflichtungen und gewährten Ausgleichsleistungen gemäß Artikel 7 (1) VO (EG) 1370/2007 zu erstellen. Dieser Bericht ermöglicht eine Kontrolle und Beurteilung der Leistungen, der Qualität und der Finanzierung des öffentlichen Verkehrsnetzes.

Hiermit erfolgt die Veröffentlichung des Gesamtberichtes für das Jahr 2018.

Zuständige Behörde (Aufgabenträger für den straßengebundenen ÖPNV):
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Landratsamt Pirna
Schloßhof 2/4
01796 Pirna

Bildung und ÖPNV

01796 Pirna, Schloßhof 2/4 (Haus SF)

01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon
Fax
03501 515-4409
E-Mail