1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

Sie sind hier:  

Waldbrandschutz

Aufhebung der Allgemeinverfügung zur Sperrung des Waldes im Gebiet der Nationalparkregion Sächsische Schweiz

Das Landratsamt Sächsische Schweiz – Osterzgebirge als untere Forstbehörde hebt die Allgemeinverfügung vom 10.08.2018 (Az.: 145-861.453-W/107-2018) in Abstimmung mit dem Forstbezirk Neustadt und der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz gemäß § 13 Abs. 1, 2 und § 35 SächsWaldG mit sofortiger Wirkung auf.

Für das Gebiet der Nationalparkregion (Nationalpark und Landschaftsschutzgebiet) Sächsische Schweiz gem. Verordnung über die Nationalparkregion Sächsische Schweiz vom 23.10.2003 (NLPR-VO) wird das waldgesetzliche Betretungsrecht mit sofortiger Wirkung nicht mehr eingeschränkt.

Begründung:

Aufgrund einer Umstellung der Wetterlage besteht nur noch eine geringe Waldbrandgefahr. Einschränkungen beim Betreten des Waldes aufgrund erhöhter Waldbrandgefahr sind daher nicht mehr notwendig und mit sofortiger Wirkung aufzuheben.

Diese Allgemeinverfügung wird gemäß § 80 Abs. 2 Nr.4 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) für sofort vollziehbar erklärt.

gez.
Hertzog
Untere Forstbehörde

Die Allgemeinverfügung ist in den Informationstafeln der Bürgerbüros des Landratsamtes einsehbar.

Kontakt:
Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Untere Forstbehörde
Weißeritzstraße 7, 01744 Dippoldiswalde
Telefon: 03501 515-3500
E-Mail: umwelt@landratsamt-pirna.de

Aktuelle Informationen zur Waldbrandgefahrenstufe

Waldbrandvorhersageregionen

  • Nationalparkregion Sächsische Schweiz
    • Bezugsstation: Lichtenhain - Mittelndorf
    • Gemeinden: Bad Schandau, Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Gohrisch, Hohnstein, Königstein, Lohmen, Neustadt, Rathen, Rathmannsdorf, Reinhardtsdorf-Schöna, Sebnitz, Stadt Wehlen, Stolpen, Struppen
  • Hügelland LK Sächsische Schweiz - Osterzgebirge
    • Bezugsstation: Dippoldiswalde-Reinberg
    • Gemeinden: Bad Gottleuba-Berggießhübel, Bahretal, Bannewitz, Dippoldiswalde, Dohma, Dohna, Dorfhain, Freital, Heidenau, Klingenberg, Kreischa, Liebstadt, Müglitztal, Pirna, Rabenau, Rosenthal-Bielatal, Tharandt, Wilsdruff
  • Hochlagen Osterzgebirge
    • Bezugsstation: Zinnwald-Georgenfeld
    • Gemeinden: Altenberg, Hartmannsdorf-Reichenau, Hermsdorf,
    • Dippoldiswalde obere Lagen

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist der Waldbrandgefährdungsklasse C zugeordnet (Gebiete mit geringer Waldbrandgefahr).

    • zur Startseite wechseln
    • Seite weiterleiten
    • Seite drucken
    • RSS
    • Landratsamt Pirna bei Facebook
    • Landratsamt Pirna bei Twitter
    • Landratsamt Pirna bei YouTube

    Unser Service für Sie

    Referatsleiter Forst

    Hausanschrift:
    01744 Dippoldiswalde, Weißeritzstraße 7 (Haus HG)

    Postanschrift:
    01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

    Telefon: 03501 515-3500
    Fax: 03501 515-8-3500