1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

Sie sind hier:  

Pflanzenschutz

Die Aufgabe der unteren Forstbehörde ist die Beratung, Aufklärung und Schulung auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes im Wald.

Vorbeugend wird ein Pflanzenschutzmonitoring für die wichtigsten Schaderreger wie Borkenkäfer oder Nonne sowie eine Überwachung der Quarantäneschädlinge (eingewanderte Arten mit hohem Schadpotential) durchgeführt.

Zugelassene Pflanzenschutzmittel

Zugelassene Mittel finden Sie in der Online-Datenbank Pflanzenschutzmittel.

Aufbrauchfristen nach dem Zulassungsende von Pflanzenschutzmitteln

Mit Inkrafttreten der Verordnung (EG) Nr. 1107/2009 am 14. Juni 2011 haben sich neue Regelungen bei den Aufbrauchfristen nach Zulassungsende von Pflanzenschutzmitteln ergeben. Für Pflanzenschutzmittel, deren Zulassung jetzt endet, gilt in der Regel eine Aufbrauchfrist von insgesamt 18 Monaten (soweit die Gründe für die Aufhebung  der Zulassung nicht den Schutz der Gesundheit von Mensch und Tier oder der Umwelt betreffen). 
 
Ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).
  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Referatsleiter Forsthoheit

Hausanschrift:
01744 Dippoldiswalde, Weißeritzstraße 7 (Haus HG)

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 03501 515-3502
Fax: 03501 515-8-3502

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr