1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
12.12.2018 | 223/2018

Werbung für 100. Stadtgeburtstag im Weißeritz Park

Symbolbild

Presseinformation der Großen Kreisstadt Freital

Freital feiert im Jahr 2021 den 100. Stadtgeburtstag. Wie sich die Einwohner das Jubiläum vorstellen, was sie sich für besondere Veranstaltungen wünschen oder was sie selbst gern beitragen möchten, das will die Stadt mit einer Postkartenaktion herausfinden. Am kommenden Sonnabend, dem 15. Dezember 2018, sind dazu Mitarbeiter aus dem Büro des Oberbürgermeisters im Weißeritz Park, An der Spinnerei 8, zwischen 14.00 und 16.00 Uhr unterwegs und machen auf das Jubiläum und die Bürgerbeteiligung aufmerksam. Auch stehen sie für Fragen zur Verfügung.

Die Karten kann man sowohl vor Ort als auch später zu Hause ausfüllen. Wichtig ist nur: Mitmachen! Damit es ein Jubiläumsjahr von Freitalern für Freitaler wird, welches möglichst viele mittragen. Mitteilen kann man sich auch über die Internetseite www.freital.de/100 oder die E-Mailadresse 100@freital.de. Die Postkarten sind in vier verschiedenen Motiven und Farben gestaltet worden und liegen kostenlos in den Rathausinformationen Potschappel und Deuben, in der Stadtbibliothek, in den Städtischen Sammlungen, im F1 Technologiezentrum, dem Freizeitzentrum Hains, im Stadtkulturhaus und bei der IG Weißeritztalbahn im Bahnhof Hainsberg sowie an weiteren öffentlichen Stellen aus. Ausgefüllte Karten können in den Rathäusern abgegeben oder per Post zurückgesandt werden.

Die Meinungen und Ideen bestimmen mit, wie die Stadt im Jahr 2021 ihren 100. Geburtstag feiert. Ein umfassendes Stimmungsbild von Einwohnern sowie kreative Ideen aus der Mitte der Bevölkerung sind daher unbedingt gewünscht. Alle Einsendungen werden bis voraussichtlich Mitte 2019 ausgewertet.

 

Weitere Informationen

Im Jahr 2021 feiert die Große Kreisstadt Freital ihren 100. Geburtstag. Am 1. Oktober 1921 vereinten sich die Gründungsgemeinden Potschappel, Döhlen und Deuben zur Stadt Freital. Aus unzähligen Namensvorschlägen wählte man den vom Bergmann und Döhlener Gemeinderat Hermann Henker vorgeschlagenen Namen Freital - Frei(es) Tal - für die junge Industriestadt im Plauenschen Grund aus.

Auf Beschluss des Stadtrates wurde für die Vorbereitung des Jubiläums eine Arbeitsgemeinschaft gegründet, um erste Ideen zu entwerfen, Arbeitsschritte und Schwerpunkte zu skizzieren, inhaltliche Vorschläge zu bündeln und organisatorische Vorstellungen zu prüfen. Auf der Grundlage werden dann Festlegungen und Beschlüsse in den entsprechenden Gremien getroffen und thematische Arbeitskreise gebildet. Dabei sollen Bürger aus unterschiedlichen Bereichen (z. B. Sport-, Kunst-, Kultur-, Handwerks- und Gewerbevereine, Jugend-, Behinderten- und Seniorenverbände etc.) mitwirken.

Parallel wird sich Freital für das Jahr des 100. Stadtgeburtstages um die Ausrichtung des 30. „Tages der Sachsen“ bewerben. Eine Ausrichtung würde viele Synergien und einen nicht unerheblichen Mehrwert für die Stadt Freital und das Jubiläumsjahr bringen. Zudem verfügt Freital als Ausrichtungsort über enorme Vorteile durch eine sehr gute Infrastruktur, eine gute verkehrliche Anbindung auch durch den ÖPNV sowie ein Potenzial aus Stadtverwaltung, städtischen Gesellschaften und engagierter Einwohnerschaft. Stadtverwaltung und städtische Gesellschaften arbeiten nach einem Grundsatzbeschluss des Stadtrates derzeit an der Bewerbung für Februar 2019. Eine Entscheidung zur Ausrichtung trifft das Kuratorium im September 2019.

 

Kontakt:
Stadtverwaltung Freital
Herr Weigel

Dresdner Straße 56
01705 Freital
Telefon: 0351 6476-193

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Bekanntmachungen

Ankommen im Landkreis leicht gemacht - die Heimkehrerbörse www.heimkehrerboerse.info

Logo: Heimkehrerbörse

Aktuelle Pressemitteilungen

16.01.2019

Neues Verfahren für ortübliche Bekanntmachungen und ortsübliche Bekanntgaben sowie für öffentliche Zustellungen des Landratsamtes  Neues Verfahren für ortübliche Bekanntmachungen und ortsübliche Bekanntgaben sowie für öffentliche Zustellungen des Landratsamtes

16.01.2019

Mission unbekannte Berufswelt   Mission unbekannte Berufswelt

11.01.2019

Sachsen startklar für die weltgrößte Ernährungsmesse  Sachsen startklar für die weltgrößte Ernährungsmesse

Aktuelle Informationen/News

17.01.2019

Gewalt gegen LSBTTIQ* - Erste Studie in Sachsen startet   Gewalt gegen LSBTTIQ* - Erste Studie in Sachsen startet

16.01.2019

Sächsische Schweiz und Tourismus: Ihre Meinung ist gefragt!  Sächsische Schweiz und Tourismus: Ihre Meinung ist gefragt!

15.01.2019

Am 4. Februar ist Weltkrebstag: Blutspender übernehmen wichtige Rolle bei der Behandlung von Krebserkrankungen  Am 4. Februar ist Weltkrebstag: Blutspender übernehmen wichtige Rolle bei der Behandlung von Krebserkrankungen

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal