1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
04.10.2018 | 171/2018

Konzert im Rahmen der 20.Tschechisch-Deutschen Kulturtage im Landschloss Pirna-Zuschendorf - 27.10.2018

Foto der Musiker

Information Landkreisgalerie im Landschloss Zuschendorf

Konzert im Rahmen der 20.Tschechisch-Deutschen Kulturtage am Sonnabend, dem 27. Oktober 2018, 17 Uhr im Landschloss Pirna-Zuschendorf

„Prager Rundfunk Trio“

Die Wandlung der tschechischen Musikkultur seit der Gründung der CSR

 

Einer schönen Tradition folgend, beendet ein Konzert im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage die Saison im Landschloss Pirna-Zuschendorf. Diesmal begrüßen wir im kerzengeschmückten Gewölbe des Landschlosses das erst 2018 gegründete Ensemble „Prager Rundfunk Trio“.

Es wurde von Lukás Pavlícek (Oboe), Lukás Dittrich (Klarinette)  und Libor Soukal (Fagott) gegründet.

Die drei preisgekrönten Musiker des Symphonieorchesters des Tschechischen Rundfunks gestalten anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Tschechoslowakei“ ein Schlosskonzert mit Divertimenti von Wolfgang Amadeus Mozart, Ervín Schulhoff und Isa Krejcí sowie „Vier Madrigalen“ von Bohuslav Martinu. Außerdem erklingen Trios von Ludwig van Beethoven und Frantisek Kramár-Krommer.

Das junge Ensemble „Prager Rundfunk Trio“ hat sich mit Aufnahmen für den Tschechischen Rundfunk und bei dessen Konzertveranstaltungen einen Namen gemacht, insbesondere mit seinem Repertoire tschechischer Komponisten vom Barock bis zur Moderne.

Zu diesem Konzert wird es eine thematische Einführung des Historikers PhDr. Tomás Pavlícek Ph.D. geben. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Masaryk-Instituts und des Archivs der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik.

Genießen Sie diesen Abend bei einem Glas Wein in familiärer Atmosphäre mit  zahlreichen Freunden der Zuschendorfer Konzerte und erleben Sie professionelle Kammermusik hautnah im Kerzenschein.

Das Konzert wird unterstützt von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und der Euroregion Elbe – Labe.

Einlass :        16.30 Uhr

Eintritt :          12 €   ermäßigt   10 € (schwerbeschädigt)

Kontakt:
Doris Schubert
Galerieleiterin Landschloss Zuschendorf
Vorbestellungen und Karten:  0172 / 37 34 695

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Ankommen im Landkreis leicht gemacht - die Heimkehrerbörse www.heimkehrerboerse.info

Logo: Heimkehrerbörse

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.10.2018

Dachverbände erhalten Fördergelder für ehrenamtliche Arbeit  Dachverbände erhalten Fördergelder für ehrenamtliche Arbeit

18.10.2018

Fahrbahnerneuerung K 8761 in Liebstadt enden planmäßig am 19.10.2018  Fahrbahnerneuerung K 8761 in Liebstadt enden planmäßig am 19.10.2018

18.10.2018

Straßenbau in Krumhermsdorf am 19.10.2018 planmäßig beendet  Straßenbau in Krumhermsdorf am 19.10.2018 planmäßig beendet

Aktuelle Informationen/News

19.10.2018

10. Kulinarische Wochen in der Sächsischen Schweiz  10. Kulinarische Wochen in der Sächsischen Schweiz

19.10.2018

Tag des traditionellen Handwerks  Tag des traditionellen Handwerks

19.10.2018

Sanierung im Johannes-May-Sadion in Freital mit rund 62.000 vom Freistaat gefördert  Sanierung im Johannes-May-Sadion in Freital mit rund 62.000 vom Freistaat gefördert

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal