1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
27.07.2018 | 130/2018

Pirnaer Hofnacht steht vor der Tür - 4. August 2018

Logo-Kultur-Tourismus-Pirna-2015

Pressemitteilung der Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH

Bereits zum 17. Mal gewähren Hofbesitzer bei der Pirnaer Hofnacht am 4. August ab 19 Uhr einen Blick hinter sonst verschlossene Kulissen. In diesem Jahr kann man in mehr als 25 Höfen bei Bier und Wein, gemütlicher Atmosphäre und unterhaltsamer Musik den Sommerabend genießen.

 

Pirn'sche Originale

Bevor es jedoch richtig losgeht, starten verschiedene Sonderführungen und begleiten besonders Neugierige durch ausgewählte Höfe. Zur Wahl stehen Pirn'sche Originale wie Straßenkehrer Heinz, der 18 Uhr und 19 Uhr die Innenstadt zur Einstimmung auf die Hofnacht noch einmal richtig herausputzt und nebenbei unterhaltsame Anekdoten aus seinem Alltag zum Besten gibt. Aber auch die stadtbekannte "Süße Line" ist unterwegs. Sie führt 18.30 Uhr und 19.30 Uhr zu ihren Lieblingshöfen und hält auch eine süße Überraschung parat.

 

Wein & Musik

In den zahlreichen Höfen der Innenstadt sorgen Künstler für stimmungsvolle Live-Musik von Ostrock über Klassik bis hin zu lateinamerikanischen Klängen. Im Klosterhof können Hofnachtbesucher zusammen mit den BEEFEES das Tanzbein zu Rock'n'Roll von Elvis schwingen, während im Zollhof Musik und Gesang von LIPPI erklingt. Im Innenhof der StadtBibliothek Pirna bieten eindrucksvolle Lichteffekte, eine kubanische Cocktailbar und Livemusik der Gruppe ANETT & FRIENDS Unterhaltung. Der Hof des Tetzelhauses auf der Schmiedestraße ist ebenfalls wieder mit von der Partie und wird durch Live-Musik der TAM TAM COMBONY und den Ausschank des Pirnaer Unikatsweins vom Weinbau Winn belebt. Auch auf der Oberen Burgstraße können Weinfreunde wahre Gaumenfreuden erleben und erlesene Tropfen aus Steillagen vom Weingut Winfried Melzer probieren.

 

Buntes Unterhaltungsprogramm

Im gesamten Altstadtgebiet sorgen etablierte und neue Hofbesitzer mit vielfältigen Angeboten für beste Unterhaltung: Mit Vocalmusik auf der Gartenstraße über die Black Pirates Open-Air Beachparty auf der Breiten Straße bis hin zur Ziegelstraße, die mit Kesselgulasch und Mitternachtsleuchten lockt, wird für jeden Geschmack etwas geboten. Darüber hinaus verwandelt sich die Lange Straße auch in diesem Jahr wieder in eine regelrechte Hofnacht-Meile. Hier laden gleich sechs Gastgeber in ihre gemütlichen Höfe ein. Zu erleben sind unter anderem handgemachte Biermusik, barocke Kammermusik, THE RUSSIAN DOCTORS und der Schlagerhof mit DJ FRANK FAHRENHEIT. Beim Romantik Hotel Deutsches Haus sorgen Gitarrenklänge und Bowle für die richtige Atmosphäre. Zentral am Marktplatz hat sich in diesem Jahr die Feuerwehr Pirna angekündigt, die zur Ausstellung der Feuerwehrhistorie im Stadthaus und Knüppelkuchen einlädt.

 

Die Große Roland-Kaiser-Nacht mit Double STEFFEN HEIDRICH steigt beim SZ-Treffpunkt auf der Schössergasse und nur wenige Häuser weiter, auf der Dohnaischen Straße, kann man den "Voice of Germany"-Viertelfinalist LEON BRAJE querbeet mit Irish Folk, Country, Rock und Pop live erleben. Aber nicht nur in Pirnas Innenstadt herrscht zur Hofnacht ein besonderes Flair, auch im Stadtteil Copitz darf gemütlich geschwoft werden: im Ranunkelhof am Hauptplatz bei Spanferkel und Live-Musik vom Trio GOLDENER REITER.

 

Sicher hin & weg

Der Eintritt zur Hofnacht ist wie immer frei. Gefeiert werden darf bis 1:30 Uhr. Bis zum Veranstaltungsende werden auch die Fähre nach Pirna-Copitz sowie der Citybus im Einsatz sein, der die Innenstadt mit dem Bahnhof verbindet. Zudem wird es wieder einen Sonderfahrplan der Oberelbischen Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz (OVPS) geben. So können alle Gäste die Hofnacht ausgiebig genießen und dennoch gut und sicher nach Hause kommen.

 

Weitere Informationen zu den bisher angemeldeten Höfen gibt es ab sofort im Veranstaltungsprogramm, das im TouristService Pirna und an vielen Stellen in der Stadt ausliegt, sowie im Internet auf www.pirna.de unter der Rubrik "Straßenfeste".

 

Kontakt:
Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH
Am Markt 7, 01796 Pirna
Tel: (03501) 556 455
Fax: (03501) 556 12 455
Email: karolina.manitz@pirna.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Ankommen im Landkreis leicht gemacht - die Heimkehrerbörse www.heimkehrerboerse.info

Logo: Heimkehrerbörse

Kontakt Landratsamt Rettungsleitstelle, Notrufe Tierärztliche Notdienste

Öffnungszeiten Landratsamt

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.10.2018

Dachverbände erhalten Fördergelder für ehrenamtliche Arbeit  Dachverbände erhalten Fördergelder für ehrenamtliche Arbeit

18.10.2018

Fahrbahnerneuerung K 8761 in Liebstadt enden planmäßig am 19.10.2018  Fahrbahnerneuerung K 8761 in Liebstadt enden planmäßig am 19.10.2018

18.10.2018

Straßenbau in Krumhermsdorf am 19.10.2018 planmäßig beendet  Straßenbau in Krumhermsdorf am 19.10.2018 planmäßig beendet

Aktuelle Informationen/News

19.10.2018

10. Kulinarische Wochen in der Sächsischen Schweiz  10. Kulinarische Wochen in der Sächsischen Schweiz

19.10.2018

Tag des traditionellen Handwerks  Tag des traditionellen Handwerks

19.10.2018

Sanierung im Johannes-May-Sadion in Freital mit rund 62.000 vom Freistaat gefördert  Sanierung im Johannes-May-Sadion in Freital mit rund 62.000 vom Freistaat gefördert

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal