1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
07.11.2017 | 210/2017

Pariser Flair des Barock im Schloss Reinhardtsgrimma - 18.11.2017

Foto: Musiker

Die Stadt Glashütte lädt am Sonnabend, dem 18. November 2017 um 19.00 Uhr in Reinhardtsgrimma zum ersten Schlosskonzert der neuen Wintersaison ein.

Unter dem Motto „Musique pour le Roi-Soleil - Barockmusik am Hof des Sonnenkönigs“ erklingt Musik des französischen Barock. Der Pariser Hof des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV. in Schloss Versailles war seinerzeit stilbildend und die unnachahmliche Eleganz der französischen Kultur und Musik fand europaweit größte Beachtung. Klangsinnige Werke des damals in Paris führenden Hofmusikers François Couperin sowie seiner dort ebenfalls wirkenden Zeitgenossen Jean-Philippe Rameau und Pierre Philidor entführen in die elegante Welt des französischen Hofes des 18. Jahrhunderts. Die vielgerühmte Verzierungskunst wird in ihrer Musik ebenso deutlich wie in den Kompositionen der Instrumentalvirtuosen Jacques-Martin Hotteterre und vor allem des Gambenspielers Marin Marais, dessen Werke zudem von besonderer Intimität wie Ausdrucksstärke zeugen.

Gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter der Konzertreihe, Holger Gehring (Cembalo), musizieren die Musikerinnen Luise Haugk (Barockoboe) und Ulla Hoffmann (Viola da Gamba) auf historischem Instrumentarium des Barock. Beide sind vor allem dem Dresdner Publikum bereits bestens vertraut für ihre stilsichere Interpretation der Barockmusik.

Das im Reinhardtsgrimmaer Schlosskonzert zu hörende Cembalo ist auffällig lang und besitzt nahezu die Ausmaße eines Konzertflügels. Es hat einen außergewöhnlichen tiefen Tonumfang, wodurch eine besondere Klangfülle erreicht wird. Das Instrument wurde 2007 vom Hamburger Cembalobauer Matthias Kramer nach stilistischem Vorbild der berühmten sächsischen Instrumenten- und Organistenfamilie Gräbner erbaut. Kramer gilt weltweit als Spezialist vor allem für den Nachbau deutscher Cembali. Seine Instrumente zieren nicht nur viele Hauptkirchen Deutschlands, sie werden auch von den führenden Hochschulen im In- und Ausland besonders geschätzt und von international renommierten Cembalisten bevorzugt gespielt.

Konzerteintritt: 25 EUR/ 15 EUR (erm.) | Freie Platzwahl
Abendkasse 45 Minuten vor Beginn (im Schloss)
Kartenvorverkauf an der Konzertkasse Dresdner Kreuzkirche, An der Kreuzkirche 6, 01067 Dresden, Telefon: 0351-4393939, Fax: 0351-4393940, Mail: konzertkasse@kreuzkirche-dresden.de | Zusätzliche regionale Vorverkaufsstellen: Deutsches Uhrenmuseum Glashütte, Bürgerbüro Reinhardtsgrimma, Tourismusverband Erzgebirge/ Regionalbüro Altenberg-Dippoldiswalde
 

Weitere Veranstaltung im Rahmen der Schlosskonzert-Reihe 2017 in Reinhardtsgrimma:

Sonnabend, 16. Dezember, „Ein Gang durch das Jahr“ – Liederabend zum Advent | Annekathrin Laabs (Dresden, Alt; Mirella Petrova (Dresden), Klavier

Foto-und Infomaterial s. Dateianhang. Gern stehen die Künstler für ein Konzert-Interview zur Verfügung. Kontakt: mail@artboheme.de

 

Kontakt:
art bohème Musikmanagement
Bergmannstr.11, 01309 Dresden
Fon +49 351 31272913
Fax +49 351 31272915
Mobil +49 175 7729578
mail@artboheme.de
www.artboheme.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Ankommen im Landkreis leicht gemacht - die Heimkehrerbörse www.heimkehrerboerse.info

Logo: Heimkehrerbörse

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

10.07.2018

Straßenbau zwischen Krietzschwitz und Struppen dauert länger  Straßenbau zwischen Krietzschwitz und Struppen dauert länger

06.07.2018

Neue Landkreisbroschüre erschienen  Neue Landkreisbroschüre erschienen

05.07.2018

Weiterhin Waldbrandgefahr und Trockenheit im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Weiterhin Waldbrandgefahr und Trockenheit im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelle Informationen/News

10.07.2018

Straßenwärter haben Ausbildung erfolgreich abgeschlossen  Straßenwärter haben Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

06.07.2018

Fun-Teams jetzt noch anmelden für Beachvolleyball-Cup im Geibeltbad-Freibad in Pirna   Fun-Teams jetzt noch anmelden für Beachvolleyball-Cup im Geibeltbad-Freibad in Pirna

05.07.2018

Weißeritztalbahn lädt zum Schmalspurbahn-Festival für die ganze Familie  Weißeritztalbahn lädt zum Schmalspurbahn-Festival für die ganze Familie

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal