1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
27.07.2017 | 158/2017

„Sandstein und Musik“ startet in 2. Halbserie „Wenn wir erklimmen schwindelnde Höhen …“

Foto: Sächsischer Bergsteiger Chor

Pressemitteilung Sandstein und Musik e.V.

Nachdem das für den 05.08.2017 in der Ev. Kirche Glashütte mit dem Ensemble Bassiona Amorosa geplante Konzert aus organisatorischen Gründen abgesagt werden musste, beginnt die 2. Halbserie des Festivals Sandstein und Musik nun am Sonntag, dem 06.08.2017, 15.00 Uhr in der Felsenbühne Rathen. Zu hören und sehen sind die Chöre des Sächsischen Bergsteigerbundes unter der Gesamtleitung von Axel Langmann.

„Wenn wir erklimmen schwindelnde Höhen …“

Wenn wir erklimmen
schwindelnde Höhen
steigen dem Gipfelgrat zu.
In unsern Herzen brennt eine Sehnsucht,
die lässt uns nimmermehr in Ruh’.
Das sind die Berge, wie wir sie lieben,
Bergkameraden sind wir, ja wir!
(Erich Hartinger)

 

Diesen Text von Erich Hartinger setzte der langjährige Chorleiter des Sächsischen Bergsteigerchores Werner Matschke für vierstimmigen Männerchor aus. Das Lied wird seitdem zu fast jedem Auftritt gern gesungen und gehört. Denn es vereint auf geniale Weise die Gedanken und Sehnsüchte, die bereits ab dem 19. Jahrhundert die neue Bewegung der reinen Männerchöre leitete: Freude am geselligen Miteinander sowie Heimat- und Naturverbundenheit.

Eine Besonderheit unserer Region ist es, dass sie gleich vier Bergsteigechöre beherbergt: den Sächsischen Bergsteigerchor „Kurt Schlosser“ Dresden, die Bergfinken Dresden, den Bergsteigerchor Sebnitz und den Männerchor Sächsische Schweiz. Diese Männerchöre eint die Leidenschaft des Singens in der Natur. Als das Bergsteigen als Sportart kurz nach 1900 begann, war noch nicht daran zu denken, dass sich aus den anschließenden Gesängen der geselligen Bauden-Abenden später große Chöre entwickeln würden. Gesungen wurde zunächst zum Tagesausgleich, nach dem Klettern, meist nur in kleinen Gruppen wie Quartetten. Später nahm die Zahl der Sangesfreudigen sowie der Anspruch nach einer künstlerischen Betreuung zu.

Seit 1936 wird die Felsenbühne Rathen bespielt und bietet mit seiner bezaubernden, einzigartigen Kulisse zwischen Kleiner Gans und Großem Wehlturm ein Naturbild dessen, was die fast 200 Männerstimmen beeindruckend in Volks- („Wem Gott will rechte Gunst erweisen“), Liebes- („Schöne Marica“), Heimat- („Lobt ihr den Rhein, ich preis die Elbe“) und Bergliedern („Menschen, die die Berge lieben“) zum Ausdruck bringen: dass der Aufenthalt in der Natur, das Besteigen der Berge, das gesellige Beisammensein und Singen Veränderungen, Tiefen und Höhen überdauert und einen Halt gibt im Wandel der Zeiten.

Es erklingen Lieder aus dem traditionellen
Repertoire der vier Chöre, ergänzt um die
Alphornbläser der Lausitzer Hangfichten

Nähere Informationen und Karten erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Vereins, Maxim-Gorki-Straße 1, 01796 Pirna, Telefon 03501/446572, Telefax 03501/446472 und in allen Vorverkaufskassen der Landesbühnen Sachsen.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Ankommen im Landkreis leicht gemacht - die Heimkehrerbörse www.heimkehrerboerse.info

Logo: Heimkehrerbörse

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

10.07.2018

Straßenbau zwischen Krietzschwitz und Struppen dauert länger  Straßenbau zwischen Krietzschwitz und Struppen dauert länger

06.07.2018

Neue Landkreisbroschüre erschienen  Neue Landkreisbroschüre erschienen

05.07.2018

Weiterhin Waldbrandgefahr und Trockenheit im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Weiterhin Waldbrandgefahr und Trockenheit im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelle Informationen/News

10.07.2018

Straßenwärter haben Ausbildung erfolgreich abgeschlossen  Straßenwärter haben Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

06.07.2018

Fun-Teams jetzt noch anmelden für Beachvolleyball-Cup im Geibeltbad-Freibad in Pirna   Fun-Teams jetzt noch anmelden für Beachvolleyball-Cup im Geibeltbad-Freibad in Pirna

05.07.2018

Weißeritztalbahn lädt zum Schmalspurbahn-Festival für die ganze Familie  Weißeritztalbahn lädt zum Schmalspurbahn-Festival für die ganze Familie

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal