1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
06.07.2017 | 060/2017

Die Afrikanische Schweinepest bei Wildschweinen ist nun auch in Tschechien angekommen und stellt eine Bedrohung für unsere Schwarzwild- und Hausschweinebestände dar

Karte Verlauf Schweinepest

Amtstierärztin Benita Plischke informiert:

Im Juni 2017 wurden in der Nähe von Zlin (Tschechien) zwei tote Wildschweine positiv auf das Virus der Afrikanischen Schweinepest getestet. Bisher waren nur der Nordosten von Polen und die Baltischen Staaten in der EU betroffen (siehe Link Fritz-Loeffler-Institut unten).

Das Virus ist sehr widerstandsfähig und hält sich sehr lange in Fleisch und Fleischprodukten (Wochen bis Jahre). Auch in gepökelter und geräucherter Ware kann es monatelang überleben. Deshalb sollten solche Produkte nur so entsorgt werden, dass weder Wild- noch Hausschweine damit in Berührung kommen. Die Verfütterung von Speiseabfällen an Schweine ist strengstens untersagt.

Im eigenen Interesse müssen Schweinehalter und auch die bestandsbetreuenden Tierärzte entsprechend der Schweinehaltungshygieneverordnung nun noch besser auf Biosicherheitsmaßnahmen achten (z. B. betriebseigene Kleidung, Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen, Zutritt zu den Stallungen nur durch befugte Personen etc.).

Wer Jäger ist und auch Hausschweine hält, muss Jagd und Stallarbeit strengstens trennen.

Tot aufgefundene Wildschweine sollten der unteren Jagdbehörde zügig gemeldet werden, um Beprobung und Beseitigung zeitnah erledigen zu können.

Weitere wichtige Informationen unter:
www.fli.de/de/aktuelles/tierseuchengeschehen/afrikanische-schweinepest/
www.landratsamt-pirna  Stichwort: Afrikanische Schweinepest

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Ankommen im Landkreis leicht gemacht - die Heimkehrerbörse www.heimkehrerboerse.info

Logo: Heimkehrerbörse

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

10.07.2018

Straßenbau zwischen Krietzschwitz und Struppen dauert länger  Straßenbau zwischen Krietzschwitz und Struppen dauert länger

06.07.2018

Neue Landkreisbroschüre erschienen  Neue Landkreisbroschüre erschienen

05.07.2018

Weiterhin Waldbrandgefahr und Trockenheit im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Weiterhin Waldbrandgefahr und Trockenheit im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelle Informationen/News

10.07.2018

Straßenwärter haben Ausbildung erfolgreich abgeschlossen  Straßenwärter haben Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

06.07.2018

Fun-Teams jetzt noch anmelden für Beachvolleyball-Cup im Geibeltbad-Freibad in Pirna   Fun-Teams jetzt noch anmelden für Beachvolleyball-Cup im Geibeltbad-Freibad in Pirna

05.07.2018

Weißeritztalbahn lädt zum Schmalspurbahn-Festival für die ganze Familie  Weißeritztalbahn lädt zum Schmalspurbahn-Festival für die ganze Familie

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal