1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
21.04.2015 | 057/2015

Straßenbau geht in die nächste Runde

K 9006 Blankenstein-Helbigsdorf

K 9006 Blankenstein-Helbigsdorf vor der Sanierung

Landrat Michael Geisler: Für 2015 haben wir ein anspruchsvolles Bauprogramm in der Region zwischen Wilsdruff und dem Osterzgebirge aufgelegt

Das Investitionsvolumen für 2014 und 2015 im gesamten Landkreis umfasst rund 29 Millionen Euro 

Landrat Michael Geisler hat auch dieses Jahr wieder zu Abstimmungsrunden über die anstehenden Straßenbauprojekte eingeladen. In Dippoldiswalde fand dazu gestern die Veranstaltung mit den Verantwortlichen aus der Region zwischen Wilsdruff und dem Osterzgebirge statt. Eine Woche zuvor wurde in Pirna über die geplanten Vorhaben im Gebiet der Sächsischen Schweiz informiert.

Schon im März 2014 positionierte sich der Kreistag mit seinem Beschluss zum Doppelhaushalt 2014/15 zum Investitionsprogramm des Landkreises. Darin steht, welche Kreisstraßen in den beiden Jahren gebaut werden sollen. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 55 Vorhaben abgeschlossenen. Das Investitionsvolumen für 2014 und 2015 im gesamten Landkreis umfasst rund 29 Millionen Euro.

"Das im Vorjahr begonnene Straßenbauprogramm ist in dieser Dimension eine echte Herausforderung für alle Beteiligten, das will koordiniert sein.", so das Anliegen des Landrats. "Deshalb haben wir alle Partner an einen Tisch geholt, die mit Bauvorbereitung und -durchführung befasst sind. Auch die Bürgermeister sind dabei, um eventuelle kommunale Maßnahmen zeitlich zu optimieren. Unser Ziel ist: In überschaubaren Zeiträumen, mit so wenig Einschränkungen wie nötig für die Verkehrsteilnehmer, so viel wie möglich zu bauen."

Touristiker und Verkehrsunternehmen waren ebenfalls eingeladen und konnten sich einen Überblick darüber verschaffen, wo die Brennpunkte dieses Jahr beim Straßenbau liegen und eventuelle Auswirkungen auf ihre Bereiche haben.

Welche Vorhaben stehen dieses Jahr in der Region zwischen Wilsdruff und dem Osterzgebirge an?

Investitionen

Zu den wichtigsten Projekten im Bauprogramm der Region zählen die Hangsicherung auf der Kreisstraße bei Obernaundorf (Rabenau) und die Sanierung einer Brücke in der Ortslage Geising.

Einige Vorhaben sind bereits im Bau. In der Ortsdurchfahrt Hirschbach rollt der Verkehr ab Mai wieder, während das im Herbst 2014 begonnene Großvorhaben Hühndorfer Höhe in Wilsdruff das ganze Jahr über dauern wird. Die Bauzeit für die Sanierung der Ortsdurchfahrt Oberhermsdorf ist bis Ende August 2015 veranschlagt.

Hochwasserschadensbeseitigung 2013

Schwerpunkt bleibt die Beseitigung der Hochwasserschäden aus 2013. Der Maßnahmeplan des Landkreises umfasst nach einer aktuellen Erweiterung nunmehr insgesamt 72 Vorhaben an Straßen, Anlagen und Gebäuden mit einem Gesamtvolumen von knapp 37 Millionen Euro. Für die Umsetzung dieses Programms sind drei bis fünf Jahre veranschlagt. Begonnen wurde im Jahr 2014 und allein im Straßenbau sind 19 Maßnahmen bereits realisiert.

Dazu gehören die K 9090 Ortslage Schönfeld und die Wiederherstellung der Entwässerungsanlagen bei Pohrsdorf auf der K 9072.

Demnächst beginnen werden die Schadensbeseitigung an Stützwänden und Durchlässen in der Ortsdurchfahrt Helbigsdorf (Wilsdruff).

Winterschadensbeseitigung

Ein weiteres Hauptaugenmerk liegt auf der Winterschadensbeseitigung. Auch der letzte Winter hat auf Grund wechselnder Frost- und Tauperioden neue Schäden verursacht. Großflächige Instandsetzungen sind auf folgenden Straßenabschnitten geplant:

  • K 9026 Falkenhain – Johnsbach
  • K 9012 Oberhäslich – Reinholdshain
  • K 9053 Röthenbach – Pretzschendorf
  • K 9075 Braunsdorf – Grumbach
  • K 9013 Ruppendorf

Maßnahmen an Staats- und Bundesstraßen

Eine Rolle in dieser Runde spielte auch das Bauprogramm 2015 auf Staats- und Bundesstraßen, das in Verantwortung des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr auf dem Territorium des Landkreises im Jahr 2015 umgesetzt werden soll. Im Programm sind folgende Ausbauvorhaben und Fahrbahnerneuerungen enthalten:

Fortführungen:

S 183 Ausbau in Reinhardtsgrimma

Neubeginne:

B 170 Rückbau Gemeinschaftszollanlage Altenberg

S 184 Deckenbau in Neuhermsdorf

S 182 Fahrbahnerneuerung westlich Altenberg, 1. BA

All die hier genannten sowie auch die noch nicht näher bezeichneten Vorhaben werden für Anwohner und Verkehrsteilnehmer nicht ohne Einschränkungen realisierbar sein. Deshalb appellieren wir an das Verständnis und Rücksichtnahme aller Betroffenen.

Weitere umfangreiche  Informationen zu den geplanten Baumaßnahmen unter dem unten stehenden Link.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Ankommen im Landkreis leicht gemacht - die Heimkehrerbörse www.heimkehrerboerse.info

Logo: Heimkehrerbörse

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

30.05.2018

Übergabe von Ausstattung für den Katastrophenschutz  Übergabe von Ausstattung für den Katastrophenschutz

29.05.2018

Informationsabend für werdende Eltern am 06.06.2018 in Stolpen  Informationsabend für werdende Eltern am 06.06.2018 in Stolpen

28.05.2018

Wir suchen Eltern für Kinder! – Einladung zum Informationsabend am 5. Juni 2018  Wir suchen Eltern für Kinder! – Einladung zum Informationsabend am 5. Juni 2018

Aktuelle Informationen/News

30.05.2018

Ausstellungseröffnung „Dippoldiswalde Einst und Heute“ anlässlich der 800-jährigen ersten urkundlichen Erwähnung   Ausstellungseröffnung „Dippoldiswalde Einst und Heute“ anlässlich der 800-jährigen ersten urkundlichen Erwähnung

29.05.2018

Mit Bus und Bahn günstig durch die Sommerferien  Mit Bus und Bahn günstig durch die Sommerferien

28.05.2018

Entzündung des Meilers in Tharandt am 26.05.2018  Entzündung des Meilers in Tharandt am 26.05.2018

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal