1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

Katastrophenschutzbroschüre

Jede Minute zählt - im Notfall sofort wissen, was zu tun ist!

deckblatt-kat-schutz-broschuere

Deckblatt der Katstrophenschutzbroschüre

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

jeder kann von einer Notsituation betroffen sein. Sei es ein Unwetter, das mit seiner zerstörerischen Kraft unser Hab und Gut, oftmals auch Gesundheit oder sogar Leben bedroht, ein Brand, Chemieunfall, Explosion o. ä. - schnelles Handeln ist in jedem Fall erforderlich.

Ausgebildete Hilfskräfte, wie Feuerwehr und Rettungsdienste stehen für derartige Notfälle bereit, um die betroffene Bevölkerung zu schützen und Gefahren abzuwenden. In Katastrophenfällen werden zusätzliche Kräfte mobilisiert. Dazu gehören u. a. auch das Technische Hilfswerk und die Bundeswehr. Der Verwaltungsstab des Landkreises koordiniert dann in engem Zusammenwirken mit den Gemeinden die Hilfsmaßnahmen.

In Notsituationen besonders wichtig ist aber auch, dass jeder Einzelne weiß, wie er sich und sein Eigentum schützen und anderen helfen kann. Bereits vor dem Eintreten einer dieser Situationen kann und sollte Eigenvorsorge getroffen werden.

In den letzten Jahren hat die Hochwassergefahr immer mehr zugenommen. Viele Betroffene haben daraus gelernt und individuelle Schutzmaßnahmen ergriffen. Das ist gut und richtig so, denn jeder hat eine Eigenverantwortung und darf sich nicht nur darauf verlassen, dass Hilfe von Dritten kommt.

In dieser Broschüre, die vom Landkreis gemeinsam mit dem Kreisfeuerwehrverband und der Landestalsperrenverwaltung erarbeitet wurde, sollen Anregungen und Ratschläge gegeben werden, wie man sich vor einem Notfall schützen kann. Enthalten sind auch Verhaltensempfehlungen in verschiedenen Notsituationen. Dass die Broschüre allen Haushalten des Landkreises kostenfrei zur Verfügung gestellt werden konnte, ist der großzügigen Unterstützung der Ostsächsischen Sparkasse Dresden zu verdanken - dafür herzlichen Dank!

Ich empfehle Ihnen: Platzieren Sie diese Informationsbroschüre griffbereit und schauen Sie öfter einmal hinein. Nehmen Sie sie nicht erst dann zur Hand, wenn die Notsituation eingetreten ist! Wenn Sie die hier gegebenen Hinweise beachten und Ihre Kenntnisse immer wieder auffrischen, werden Sie leichter mit Notfällen umgehen können. Sie helfen damit sich selbst und anderen.

Ihr Landrat

Michael Geisler

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.01.2018

Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes  Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes

18.01.2018

21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen  21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen

18.01.2018

18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis  18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis

Aktuelle Informationen/News

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

17.01.2018

Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018  Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal