1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
nächste Meldung Pfeil nach rechts
06.12.2017 | 118/2017

Umbau der Bob- und Rodelbahn in Altenberg ist durch Landkreis nicht finanzierbar – Landrat fordert von Bund und Land 100-%-Finanzierung

logo_lra_pressestelle-k

Landrat Michael Geisler erteilt der Beteiligung des Landkreises am aktuell geplanten Umbau der Bob- und Rodelbahn in Altenberg unter den gegenwärtigen finanziellen Bedingungen eine klare Absage: „Unserem Landkreis sind in den kommenden Jahren finanziell die Hände gebunden. Im Klartext heißt das, mit den vom Kreistag beschlossenen Projekten und den bereits begonnen Maßnahmen, die in 2018 noch fortgesetzt werden müssen, hat der Landkreis seine finanziellen Möglichkeiten für Investitionen im Jahr 2018 nahezu ausgeschöpft.“

 

Die jetzt ins Gespräch gebrachte Übernahme von 20 % der Kosten für den Umbau ist somit durch den Landkreis aus heutiger Sicht nicht finanzierbar. Der Landrat richtet deshalb seine Forderung an Bund und Land: „Die Bob- und Rodelbahn Altenberg ist von nationaler und internationaler Bedeutung. Der Landkreis ist objektiv nicht in der Lage einen sechsstelligen Eigenanteil für diese freiwillige Aufgabe zu tragen. Davon können sich die Verantwortlichen in unseren Kreistagssitzungen gern selbst ein Bild machen. Bund und Land müssen die Finanzierung zu 100 % übernehmen. Ansonsten wird es den Umbau nicht geben.“

 

Der Landkreis muss sparen. Der von der Landesdirektion für das Jahr 2017 genehmigte Haushalt wurde nur mit drastischen Einsparmaßnahmen auch für die Folgejahre genehmigt. Das vom Kreistag beschlossene Haushaltsstrukturkonzept enthält hierzu verschiedene Maßnahmen. Hauptursache für diese Situation sind die seit Jahren stetig aufwachsenden Soziallasten und die sich daraus ergebende  Unterfinanzierung des Landkreises durch den Freistaat Sachsen.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

06.12.2017

Umbau der Bob- und Rodelbahn in Altenberg ist durch Landkreis nicht finanzierbar – Landrat fordert von Bund und Land 100-%-Finanzierung  Umbau der Bob- und Rodelbahn in Altenberg ist durch Landkreis nicht finanzierbar – Landrat fordert von Bund und Land 100-%-Finanzierung

30.11.2017

Regionalplanentwurf in Pirna öffentlich vorgestellt  Regionalplanentwurf in Pirna öffentlich vorgestellt

28.11.2017

Straßenbau zwischen Krippen und Kleinhennersdorf dauert an  Straßenbau zwischen Krippen und Kleinhennersdorf dauert an

Aktuelle Informationen/News

06.12.2017

WICHTIGER TERMIN FÜR IHRE ZUKUNFT: 02.02.2018  WICHTIGER TERMIN FÜR IHRE ZUKUNFT: 02.02.2018

06.12.2017

Nikolausfreuden in Pirnaer Kita – Gewinn vom Tag der Ausbildung 2017 übergeben  Nikolausfreuden in Pirnaer Kita – Gewinn vom Tag der Ausbildung 2017 übergeben

04.12.2017

„13. Potschappler Advent“ – Märchen aus einer Welt - 09./10.12.2017  „13. Potschappler Advent“ – Märchen aus einer Welt - 09./10.12.2017

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal