1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
19.09.2017 | 192/2018

Vortrag: „Pflanzen und Pilze der Sächsischen Schweiz“ – am 25.10.2017 im Kreistagssaal des Landratsamtes Pirna, Schloss Sonnenstein

Information Förderverein Nationalparkfreunde Sächsische Schweiz e. V.

Am Mittwoch, dem 25.10.2017, lädt der Förderverein Nationalparkfreunde Sächsische Schweiz e. V. um 18:30 Uhr zu einer Vortragsveranstaltung in den Kreistagssaal des Landratsamtes Pirna, Schloss Sonnenstein, mit dem Thema:

Bedeutung der Sächsischen Schweiz für die Biodiversität in Sachsen
Prof. Dr. Hans-Jürgen Hardtke, Landesverein Sächsischer Heimatschutz.
 

Die Sächsische Schweiz ist durch eine stark gegliederte Wald-Felslandschaft gekennzeichnet. Tief eingeschnittene Schluchten und Steilhänge mit wenig Sonneneinstrahlung führen zu einer Höhenstufen-Inversion. An solchen Standorten haben montane Arten, Eiszeitrelikte, wie das Gelbe Veilchen, und atlantisch verbreitete Arten überdauert.

Berühmt geworden ist der am 14.4.1847 durch Calberla entdeckte Hautfarn. Die nächsten aktuellen Vorkommen befinden sich in Luxemburg. Die Geschichte seiner Entdeckung und das Aussterben der Art in der Sächsischen Schweiz werden dargestellt. Basaltberge und Kalkinseln, mit basisch verwitternden Böden, spielen für eine hohe Biodiversität genauso eine wichtige Rolle wie das Elbtal selbst. Im Vortrag werden einige typische Pflanzen- und Pilzarten dieser Biotope vorgestellt. Ein Schwerpunktthema ist zudem die Darstellung der reichen Pilzflora des Gebietes. In der Sächsischen Schweiz konnten bisher 1372 Pilzarten nachgewiesen werden, darunter einige seltene Tannenbegleiter. Es werden Fragen des Naturschutzes und des Sammelns in Schutzgebieten angesprochen. Wer weiß schon, dass der Steinpilz und der Pfifferling unter Naturschutz stehen, in Sachsen aber zum persönlichen Gebrauch gesammelt werden dürfen?

Einlass ab 18:00 Uhr

Ab dem 25.09.2017 können Tickets zum Preis von 3,00 Euro erworben werden

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Schloss_vom_Kirchturm-box

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.04.2018

Veränderte Öffnungszeiten  Veränderte Öffnungszeiten

18.04.2018

Fahrbahninstandsetzung der S 164 in der Ortslage Stolpen beginnt am 23.04.2018  Fahrbahninstandsetzung der S 164 in der Ortslage Stolpen beginnt am 23.04.2018

17.04.2018

Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelle Informationen/News

20.04.2018

B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt  B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt

19.04.2018

21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018  21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018

18.04.2018

Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017   Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal