1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
10.07.2017 | 145/2017

Geoparkverein: Vorstand neu gewählt

Neue Amtszeit bringt viele Aufgaben

Neuer Vorstand Geopark

Bild: v.l.n.r. Vorstandsvorsitzende A. Geppert, stellv. Vorsitzende Dr. M. Eberlein, Schatzmeister F. Stockmann an der Eingangstafel zum Weg der Gesteine Sachsens in Dorfhain. © Geopark

Pressemitteilung des GEOPARK Erlebnis Tharandter Wald e.V.

In seiner letzten Mitgliederversammlung am 05. Juli 2017 wurde im GEOPARK-Verein der Vorstand neu gewählt. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Annett Geppert, Dr. Mareike Eberlein und Frank Stockmann wurden durch die erneute Wiederwahl jeweils durch die Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Demnach haben sie ihre Sache gut gemacht. In der Rückschau ist für den Verein festzuhalten, dass in den vergangenen zwei Jahren von der Vereinsgründung bis hin zur Anstellung eines Projektleiters ein großer Meilenstein geschafft wurde. Neben der bereits seit Mai diesen Jahres laufenden Bearbeitung einer Entwicklungskonzeption für den Geopark konnten im vergangenen Monat die über ein Crowdfunding eingeworbenen Mittel endlich in den in Dorfhain neu errichteten „Weg der Gesteine Sachsens“ fließen. Hier ist es dem Besucher möglich, die sächsische Erdgeschichte mit den wichtigsten Gesteinen in Form eines Rundweges durch das Gelände des Geotourismuszentrums zu durchschreiten. Entlang des Weges findet sich jeweils ein großer Gesteinsblock, der mit den wesentlichsten Fakten zu Herkunft, Entstehung, Verbreitung und Verwendung beschrieben ist. Die großen Zusammenhänge sind auf der großen Eingangstafel  dargestellt.

Nächste konkrete Schritte

Mit der Wiederwahl hat sich nicht nur der Vereinsvorstand dem Zweck des Vereins verschrieben. „Wir wollen den regionalen Tourismus stärken sowie unser geologisches Erbe erhalten und schützen“, so die alte neue Vorstandsvorsitzende Annett Geppert. Dazu braucht es viele vereinte Kräfte. Am 17. September wird zum 2. Bergschätzetag bzw. zum gleichzeitig stattfindenden Tag des Geotops der Verein zeigen, was das bedeutet. An diesem Tag werden sich viele regionale Vereine, Handwerker und Einzelakteure in Dorfhain präsentieren und ein großes Fest feiern. Im gemeinsamen Wirken wird dieser Tag ein weiterer Schritt sein, um die Bewohner und Gäste für das Projekt Geopark zu begeistern. Vielleicht gelingt es ja bei dem ein oder anderen Angebot, zum Beispiel einer Führung auf dem Weg der Gesteine?

Der Bergschätzetag wird allerdings nicht die einzige öffentliche Veranstaltung bleiben. Derzeit wird ein Workshop für Natur- und Erlebnispädagogen, Lehrer und andere Interessierte zum Thema „Meere und Ozeane im Binnenland“ im September organisiert. Hier können die Teilnehmer nicht nur aktuelle Aspekte der Meeresforschung erfahren, sondern  auch ganz praktisch lernen, wie unsere Region aussah, als zum Beispiel Tharandt noch am Meer lag. Wir werden mit einem Wissenschaftler des Forschungsinstituts Senckenberg Dresden auf Exkursion gehen.

Ganz aktuell freut sich das Geoparkteam sehr auf den Besuch des Staatsministers Thomas Schmidt in Dorfhain, der auf seiner Tour durch die LEADER-Region Silbernes Erzgebirge am 19. Juli 2017 ausgewählte über LEADER geförderte Projekte besichtigt. Das ist die Chance, auch den politischen Vertretern die positiven Effekte, die der Geopark auf die Region haben wird, nahe zu bringen. Durch die Überzeugung,  unsere Kulturlandschaft mit ihrer ökologischen, wirtschaftlichen und touristischen Bedeutung zu erhalten, haben wir schon einmal gemeinsame Interessen.

Herzlicher Dank an alle Akteure

Das Team des Geoparks freut sich immer noch sehr über die Bewilligung des LEADER-Förderantrages. Deshalb geht noch einmal ein ganz herzlicher Dank an alle Unterstützer und überwiegend ehrenamtlichen Akteure. „Wir wollen uns aber nicht auf dem bisherigen Erfolg ausruhen“, sagt Dr. Mareike Eberlein. Die gebündelten Kräfte werden jetzt schon auf die Zukunft ausgerichtet und Verhandlungen mit potentiellen Partnern geführt, die zum Gelingen des Vorhabens auch nach der Förderphase beitragen werden. Dabei sind weiterhin auch die Kommunen gefordert. Nur gemeinsam können wir die Region zum zertifizierten Nationalen Geopark machen. Diese Benennung ist nicht als weitere Art eines Naturschutzgebietes zu verstehen, sondern als ein Gütesiegel  zu betrachten, wodurch nicht nur die regionale Wirtschaft (z.B. Tourismus) gefördert wird. Der Titel bringt daher keine Beschränkungen für die Region mit sich. Mit dem aktuell in Arbeit befindlichen Entwicklungskonzept wird der Verein gleichzeitig den weiterführenden Förderantrag erarbeiten, damit nahtlos in die Umsetzungsphase gestartet werden kann.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Schloss_vom_Kirchturm-box

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.04.2018

Veränderte Öffnungszeiten  Veränderte Öffnungszeiten

18.04.2018

Fahrbahninstandsetzung der S 164 in der Ortslage Stolpen beginnt am 23.04.2018  Fahrbahninstandsetzung der S 164 in der Ortslage Stolpen beginnt am 23.04.2018

17.04.2018

Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelle Informationen/News

20.04.2018

B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt  B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt

19.04.2018

21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018  21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018

18.04.2018

Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017   Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal