1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
19.06.2017 | 131/2017

Weißeritztalbahn fährt wieder von Freital-Hainsberg nach Kipsdorf

Foto von der Weißeritzbahn

Optimierung und Anbindung von verschiedenen Angeboten um Fahrgäste zugewinnen

Die dienstälteste Schmalspurbahn Deutschlands nahm am 17.06.2017 ihren Dienst wieder auf. Von Freital-Hainsberg durch den Rabenauer Grund bis in den Kurort Kipsdorf im Osterzgebirge fährt sie jetzt wieder pünktlich nach Fahrplan. Landrat Michael Geisler konnte am vergangenen Sonnabend gemeinsam mit Sachsens stellvertretendem Ministerpräsidenten und Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Martin Dulig und zahlreichen Besuchern die Inbetriebnahme des oberen Abschnittes der Bahn feiern.
 
Im August 2002 zerstörte das Hochwasser der Weißeritz einen Großteil der Strecke. Vor neun Jahren wurde der untere Teil der Bahnstrecke für den Verkehr freigegeben. Auf insgesamt 26 Kilometern investierten Bund und Freistaat Sachsen rund 40 Millionen Euro in den Wiederaufbau. Davon betrugen für den jetzt eingeweihten oberen Abschnitt die Kosten rund 17 Millionen. In ca. einjähriger Bauzeit entstanden zwei neue Brücken und fünf bestehende wurden saniert. Insgesamt wurden über 19 Kilometer Gleise auf 11.000 Tonnen Schotter verlegt. Zehn Gebäude entlang der Strecke wurden denkmalgerecht saniert.
 
„Ich freue mich sehr, dass die Bahn auf der gesamten Strecke wieder fährt.“, so der Landrat auf der Eröffnungsfeier. „Jetzt müssen die Kommunen entlang der Strecke gemeinsam dafür sorgen, dass dieses technische Kleinod von vielen Gästen gern angenommen wird. Die Zukunftsfähigkeit der Bahn wird zu einem großen Teil von diesem Engagement abhängen. Ob Fahrradfahren entlang ausgebauter Wege, Wandern, oder die Frage: wie komme ich zum Sport und wieder zurück – all dies sind Themen, die Bewegung in die Nutzung der Bahn bringen können. Aber auch die Optimierung und Anbindung von verschiedenen Angeboten, können zum Erfolg der Weißeritztalbahn beitragen.“
 
145.000 Fahrgäste fuhren im vergangenen Jahr mit der Bahn. Die Strecke führt durch viel Natur und abwechslungsreiche Landschaft. Für den Rad- und Wandertourismus ist der Zug ideal und bietet im  Packwagen Platz für 30 Fahrräder. Die Region engagiert sich für die Bahn und will mit einem LEADER-Projekt den Tourismus weiter voranbringen. Ein Angebot für ehrenamtliches Engagement ist die Bahn ebenfalls. So werden mit Hilfe der IG Weißeritztalbahn Sonderfahrten veranstaltet und das Schmalspurbahn-Festival tatkräftig unterstützt.
 
Zukünftig sind täglich planmäßig zwei Zugpaare zwischen Freital-Hainsberg und Kurort Kipsdorf unterwegs, ein drittes Zugpaar zur Mittagszeit fährt zwischen Freital und Dippoldiswalde. An 16 Tagen mit besonders hoher Nachfrage, wie Himmelfahrt, Pfingsten oder zum Schmalspurbahn-Festival, werden zwei Züge eingesetzt. Diese Leistungen werden vom Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) bestellt. Die SDG – Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft betreibt den Zugverkehr auf der Strecke.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

23.06.2017

Feierliche Einweihung der neuen Rettungswache in Bad Gottleuba  Feierliche Einweihung der neuen Rettungswache in Bad Gottleuba

23.06.2017

Unser Landkreis hat viele kluge, junge Köpfe - Allein zehn Mal stand eine glatte 1,0 unterm Abiturzeugnis  Unser Landkreis hat viele kluge, junge Köpfe - Allein zehn Mal stand eine glatte 1,0 unterm Abiturzeugnis

22.06.2017

Hochwasserschadensbeseitigung K 9006 Helbigsdorf - ab 26. Juni 2017 veränderte Verkehrsführung  Hochwasserschadensbeseitigung K 9006 Helbigsdorf - ab 26. Juni 2017 veränderte Verkehrsführung

Aktuelle Informationen/News

23.06.2017

Das BiZ macht keine Sommerferien  Das BiZ macht keine Sommerferien

22.06.2017

Freie Fahrt in Bus und Bahn für Einser-Schüler - Am 26. Juni mit einer „Eins“ auf dem Zeugnis kostenlos durch Ostsachsen  Freie Fahrt in Bus und Bahn für Einser-Schüler - Am 26. Juni mit einer „Eins“ auf dem Zeugnis kostenlos durch Ostsachsen

21.06.2017

Bastionen Festung Sonnenstein - Skulpturensommer-Sonderführung mit Dr. Annette Seeler - 25. Juni 2017  Bastionen Festung Sonnenstein - Skulpturensommer-Sonderführung mit Dr. Annette Seeler - 25. Juni 2017

Notrufe / Rettungsleitstellen

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal