1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
29.11.2016 | 320/2016

Romantischer Weihnachtsmarkt in der Burgstadt Stolpen 03. / 04. Dezember 2016

Foto: Weihnachtsmarkt Stolpen

Foto: Klaus Schieckel

Information der Stadt Stolpen

Der Romantische Weihnachtsmarkt in der Burgstadt Stolpen besticht mit seiner gemütlich-familiären Atmosphäre. Weihnachtliches Markttreiben, viel Musik, herrliche Düfte, Heimlichkeiten, zauberhafte Überraschungen und der größte Büchermarkt der Region locken jährlich am 2. Adventswochenende zahlreiche Besucher aus nah und fern in die Basaltmetropole. Nicht nur auf dem Marktplatz können sich die Besucher auf das Weihnachtsfest einstimmen lassen. Viele liebevoll gestaltete Orte in der Innenstadt warten darauf, von den Gästen entdeckt zu werden.

Neue Angebote

Neben Coselpunsch, Stolpener Christstollen und Basaltschmuck gibt es an den Händlerständen noch viel mehr zu entdecken. Erstmals werden in der Klöppelstube (Bürgerhaus) feine Stolpen typische Handarbeiten in limitierter Auflage angeboten. Den Klöpplerinnen kann bei ihrer filigranen Handarbeit über die Schulter geschaut werden. Besucher können mit den Akteuren ins Gespräch kommen und das ein oder andere Kunstwerk käuflich erwerben.. Das Foyer des Rathauses verwandelt sich am 3. / 4. Dezember in eine Bastelstube. Auch das ist ein neues Angebot zum Romantischen Weihnachtsmarkt in Stolpen.

Historischer Weihnachtsmarkt im Innenhof des Stadtmuseums Der  kleine feine Weihnachtsmarkt im historischen Innenhof des Bürgerhauses wird auch in diesem Jahr wieder stattfinden. Die Veranstalter wissen, dass dieses Kleinod ein Besuchermagnet ist und Gäste u. a. aus der Landeshauptstadt extra wegen dieser Attraktion nach Stolpen kommen. Im altehrwürdigen Gemäuer lässt sich gemütlich an der Feuerschale verweilen. Handgefertigter Schmucke, Holz- u. Blechspielzeug, Herrnhuter Sterne und zauberhafter Schnickschnack können erworben werden.

Unbedingt probieren muss man auf dem Stolpener Weihnachtsmarkt den schon legendären Bischofswein der Löwenapotheke. Er wird nach einer überlieferten Rezeptur aus dem 17. Jhdt. hergestellt. Die Ingredienzien werden natürlich nicht verraten! Das Rezept ist streng geheim.

Immer wieder gern verweilen die Gäste in der Jurte der Stolpner Stadtwächter und lauschen weihnachtlichen Liedern und Geschichten. Hier scheint die Zeit stillzustehen. Gemütlich sitzt man zusammen am Feuer, erzählt von früher und die anwesenden Schafe geben ab und an ihren Kommentar dazu ab. 

Auch an die Kinder wird gedacht

Am Weihnsachtsmannbriefkasten dürfen die Kleinsten ihre Wünsche los werden, bevor es dann auf die Pferdekutsche oder ins Eisenbahnstübchen geht. Natürlich wird auch der Weihnachtsmann höchstpersönlich schon mal vorbeischauen und zwar in Begleitung der 12. Stolpener Basaltkönigin.

Ein Familienschachturnier zum Weihnachtsmarkt in Stolpen um den Basaltpokal (Sa ab 13 Uhr) ist schon eine schöne Tradition. In der Bastelstube (Rathaus) können die Jüngsten kleine Weihnachtsgeschenke basteln, am Kerzenstand eine eigene Kerze ziehen und in der Bibliothek besinnlichen Geschichten lauschen.

Eine musikalische Einstimmung auf das Fest erwartet die Stolpener und ihre Gäste am Sonntag, 04.12. um 16 Uhr mit dem Hohwaldchor und um 17.00 Uhr beim traditionellen Adventskonzert in der Stadtkirche.  Bereits am Samstag erklingen weihnachtliche Weisen im Gogelmoschhaus (17 Uhr). Hier musizieren Jörg Kand, Helene Immel und Schüler der Musikschule Bautzen und Radeberg.

Vor zwei Jahren hatte Stolpen beim großen Weihnachtsmarkttest von MDR 1 Radio Sachsen hervorragend abgeschnitten und 16 von 20 möglichen Sternen  erhalten. Auch in diesem Jahr wollen sich die Stolpner wieder von ihrer besten Seite zeigen und Einheimische und Gäste auf das bevorstehende Weihnachtsfest in besonderer Art und Weise einstimmen.

Am Samstag hat der Weihnachtsmarkt von 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet, am Sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei!

 

Programm des Romantischen Weihnachtsmarktes unter dem unten stehenden Link.

 

Kontakt:
Stadtverwaltung Stolpen
Tourist-Information
Annett Immel
Tel.: 035973 27313
E-Mail: prkontakt@burgstadt-stolpen.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.01.2018

Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes  Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes

18.01.2018

21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen  21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen

18.01.2018

18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis  18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis

Aktuelle Informationen/News

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

17.01.2018

Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018  Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal