1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
10.10.2016 | 276/2016

Stolpen fiebert Preisverleihung zur City-Offensive Sachsen "Ab in die Mitte" entgegen

Logo Burg Stolpen

Pressemitteilung Burg und Stadt Stolpen

Am 11. November ist es endlich soweit. Dann werden in der Leipziger Messe die Gewinner der City-Offensive Sachsen "Ab in die Mitte!" 2016 bekannt gegeben.

Ein Gremium der Wettbewersinitiatoren aus Stolpen wird ebenfalls vor Ort sein, denn die Basaltmetropole hat sich wie 28 weitere Städte mit einem Projekt an dem sächsischen Wettbewerb beteiligt.

Ein Mäusesuchspiel für die ganze Familie soll Stolpens Gäste künftig nicht nur auf die Burg locken, sondern auch zum Verweilen in die Innenstadt einladen. Kleine individuell geschmiedete Mäuschen verstecken sich im Stadtkern an Dachrinnen, Fenstersimsen, Geländern und Pflanzenkübeln. Sie führen die Gäste auf eine interessante Entdeckertour durch die Stadt. Die Mäuschen erzählen wissenswerte Geschichten und unterhaltsame Anekdoten. Ihren Ursprung haben die Mäuse beim Stolpener Kunstschmiedemeister Detlef Wächtler. Er entdeckte die kleinen Gesellen für sich als Markenzeichen und wer die Augen offen hält, kann die kleinen Nager aus Metall deshalb bereits an der ein oder anderen Stelle in Stolpen sehen.

Via Faltblatt, Smartphone-App sowie GPS-Daten soll künftig durch das Spiel geführt werden. Etwa 20 Stationen soll es vorerst geben, doch das muss noch lange nicht das Ende der Fahnenstange bedeuten. Das Spiel ist erweiterbar. Hauseigentümer können sich jederzeit mit einer eigenen Maus samt passender Geschichte beteiligen.

Mit dem Event "Weckt die Mäuse!" soll die Spielsaison schließlich jährlich auf ein Neues eingeläutet werden. Erstmalig ist das für Frühjahr 2017 geplant. Dabei schwebt den Organisatoren unter anderem ein Kinder-Umzug vor. Mit Pfeifen, Ratschen und Schellen sollen die sogenannten "Basaltmäuse" symbolisch aus ihrem Winterschlaf geweckt werden.

Die Bewerbungsunterlagen liegen dem Ausrichter des Städtewettbewerbes, der IHK Leipzig, seit Ende August vor. Nun heißt es abwarten, denn eine Finanzspritze in Form des Preisgeldes würde der Stadt Stolpen bei der Realisierung der Projektidee helfen.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

23.01.2018

Ehrenamtliche Richter und Jugendschöffen gesucht – Landrat ruft Bürgerinnen und Bürger auf, sich für diese wichtigen Ämter bis 31.03.2018 zu bewerben  Ehrenamtliche Richter und Jugendschöffen gesucht – Landrat ruft Bürgerinnen und Bürger auf, sich für diese wichtigen Ämter bis 31.03.2018 zu bewerben

23.01.2018

Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018  Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018

19.01.2018

Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz  Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz

Aktuelle Informationen/News

22.01.2018

Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital  Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal