1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
17.08.2016 | 231/2016

80 Jahre Orgelkonzertreihe Reinhardtsgrimma - 21.08.2016

Foto des Musikers
Information art bohème Musikmanagement

Am Sonntag, dem 21. August 2016 um 16.00 Uhr findet in der Dorfkirche Reinhardtsgrimma das nächste Orgelkonzert statt. Unter dem Motto "Vor, um und nach Bach" erklingen Werke  von Matthias Weckmann, Johann Sebastian Bach, Gottfried August Homilius und Johann Ludwig Krebs - musiziert an der Silbermannorgel von Frauenkirchenorganist Samuel Kummer (Dresden).

Samuel Kummer wurde 1968 in Stuttgart geboren und studierte Kirchenmusik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. In den Orgelklassen von Ludger Lohmann, Werner Jacob und Christoph Bossert erarbeitete er sich ein breites Repertoire, welches seine stilistische Vielseitigkeit auf dem Gebiet der Orgelimprovisation nachhaltig geprägt hat (Improvisation bei Hans Martin Corrinth, Willibald Bezler und Wolfgang Seifen). Seit 1988 konzertiert Samuel Kummer im In- und Ausland. Er ist Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe (u.a. 1996 den "Concours L’ Europe et L’ Orgue" in Maastricht). 2005 wurde er an die Frauenkirche zu Dresden berufen. Dort initiierte er vier Orgelreihen: den Dresdner Orgelzyklus, den Bachzyklus, die Dresdner Literarische Orgelnächte sowie die Orgelnachtmusik bei Kerzenschein. Seit 2007 ist Kummer Lehrbeauftragter für Orgelimprovisation und Literaturspiel an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden. Seine 2005 beim Carus-Verlag erschienene CD mit Orgelwerken von Johann Sebastian Bach und Maurice Duruflé erntete einhelliges Lob in der internationalen Fachpresse. Eine Gesamteinspielung der Orgelwerke Louis Viernes startete 2007 in der Frauenkirche mit Kummers Aufnahme der Symphonien Nr. 3 und 5. Sie wurde mit dem Diapason d’Or ausgezeichnet.

Seit 2008 liegt die künstlerische Leitung der stets gut besuchten Orgelkonzertreihe an der Silbermann-Orgel Reinhardtsgrimma in den Händen von Kreuzorganist Holger Gehring. Damit wurde eine alte Tradition wieder belebt, denn bereits 1936 begründete der damalige Kreuzorganist Herbert Collum die Konzerte an der von Gottfried Silbermann 1731 gebauten Orgel, die dadurch sowie durch zahlreiche Tonaufnahmen eine große Bekanntheit erlangte. Doch die Verbindungen zwischen Reinhardtsgrimma und den Kreuzorganisten reicht noch wesentlich weiter zurück: Bereits die Abnahme und Einweihung der Orgel im Jahr 1731 erfolgte durch den damaligen Kreuzorganisten Emanuel Benisch und die einzigen großen Renovierungsarbeiten, die im 19. Jahrhundert am Instrument vorgenommen wurden, wurden damals von Kreuzorganist Julius Pfretzschner betreut. Die Reinhardtsgrimmaer Silbermann-Orgel wird heute ebenso bewundert wie zur Zeit seiner Erbauung. Herbert Collum nannte "sein Instrument" "das kleine Wunder der Orgelbaukunst". Helmut Walcha schreibt in seinen Reisenotizen von 1933: "Der Klang dieser bezaubernd schönen Orgel ist eigentlich unbeschreiblich".  Die einst 800 Taler teure Orgel mit ihren 20 Registern auf zwei Manualen und Pedal und dem in Weiß und Gold gehaltenen Prospekt wurde zuletzt 2007 grundlegend durch die Dresdner Orgelwerkstatt Kristian Wegscheider restauriert. Auffällig sind neben der außerordentlich qualitativ hochwertigen handwerklichen Leistung des wohl bekanntesten Orgelbauers des Barock in Deutschland sowohl der hohe Originalitätsgrad des Instruments sowie der außerordentlich lebhafte, farbige Klang.

Karten zu 7 Euro sind an der Tageskasse (45 min vor Konzertbeginn) in der Dorfkirche Reinhardtsgrimma erhältlich sowie im Vorverkauf über die Konzertkasse der Kreuzkirchgemeinde Dresden, An der Kreuzkirche 6, 01067 Dresden, Tel. 0351/496580-7, Fax -8, E-Mail: konzertkasse@kreuzkirche-dresden.de.

 

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Reinhardtsgrimmaer Orgelkonzert-Reihe 2016 als Jahresüberblick:

Sonntag, 18. September 2016: Dieter Glös (Angermünde), Orgel
Sonntag, 16. Oktober 2016: Kreuzorganist Holger Gehring (Dresden), Orgel | Susanne Erhardt (Berlin), historische Klarinette

 

Zu allen Orgelkonzerten wird ein Reiseservice zwischen Dresden und Reinhardtsgrimma mit verschiedenen Haltepunkten in der Landeshauptstadt angeboten, Voranmeldung und Informationen telefonisch 0351/312729-13, Fax -15 bzw. per Mail unter tickets@artboheme.de sowie an der Konzertkasse der Dresdner Kreuzkirche.

 

Kontakt:
art bohème Musikmanagement
Bergmannstr.11 , 01309 Dresden
Tel.: +49 351 31272913
E-Mail: mail@artboheme.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Schloss_vom_Kirchturm-box

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.04.2018

Veränderte Öffnungszeiten  Veränderte Öffnungszeiten

18.04.2018

Fahrbahninstandsetzung der S 164 in der Ortslage Stolpen beginnt am 23.04.2018  Fahrbahninstandsetzung der S 164 in der Ortslage Stolpen beginnt am 23.04.2018

17.04.2018

Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelle Informationen/News

20.04.2018

B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt  B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt

19.04.2018

21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018  21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018

18.04.2018

Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017   Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal