1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
12.08.2016 | 227/2016

"Sandstein und Musik" startet in zweite Halbserie - Wanderer über dem Nebelmeer - 14.08.2016

Foto: Musiker

Pressemitteilung Sandstein und Musik e.V.

Am Sonntag, dem 14.08.2016, 17.00 Uhr präsentiert Sandstein und Musik in der Ev. Kirche Papstdorf sein diesjähriges "Nationalparkkonzert" - eine musikalische Bildbetrachtung. Frank Richter erläutert das Bild „Wanderer über dem Nebelmeer“ von Caspar David Friedrich. Den musikalischen Part übernehmen Annika Thiel, Violine und Friedwart Christian Dittmann, Violoncello. Auf dem Programm dieser "Musikalischen Bildbetrachtung" stehen drei Kompositionen von sehr unterschiedlicher Herkunft und Namhaftigkeit. Ludwig van Beethoven zählt zu den meistgespielten, während die anderen beiden Komponisten deutlich weniger bekannt sind: Erwin Schulhoff und Zoltán Kodály.

Beethoven (1770-1827) war einer der führenden Entwickler der Wiener Klassik und einer der wichtigsten Wegbereiter für die musikalische Romantik. Er lebte zur selben Zeit wie Caspar David Friedrich. Das Stück, das von ihm zu hören sein wird, das Duo Nr. 2 F-Dur aus Drei Duos für Klarinette und Fagott WoO 27, ist ein Frühwerk Beethovens; es ist wahrscheinlich zwischen 1790 und 1792 entstanden. Mit Sicherheit lässt sich dies nicht sagen, da es erst nach Beethovens Tod herausgegeben wurde und keine Opuszahl trägt (WoO).

Als einzige Quelle für den Notentext dient eine posthume Druckausgabe, die allerdings heute, ebenso wie die Originalmanuskripte, nicht mehr zu finden ist. Das Duo ist ursprünglich für Klarinette und Fagott geschrieben, zu hören ist eine Fassung für Violine und Violoncello. Die Tonumfänge der die Originalstimmen übernehmenden Instrumente sind relativ ähnlich, so dass sich hauptsächlich die Klangfarbe ändert. Ebenso verändert sich aber die Anforderung an die Spielenden: Da das Duo für Holzbläser geschrieben wurde, ist es eine größere Herausforderung an Streicher, da es auf den verschiedenen Instrumentengruppen völlig unterschiedliche Möglichkeiten des Spielens gibt.

Karten erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Vereins, Maxim-Gorki-Straße 1, 01796 Pirna, Telefon 03501/446572, Telefax 03501/446472 und über Buchungsservice Sächsische Schweiz, Bahnhofstraße 21 in 01796 Pirna, Tel.: 03501/470147. Restkarten an der Abendkasse!

Weitere Informationen

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Schloss_vom_Kirchturm-box

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.04.2018

Veränderte Öffnungszeiten  Veränderte Öffnungszeiten

18.04.2018

Fahrbahninstandsetzung der S 164 in der Ortslage Stolpen beginnt am 23.04.2018  Fahrbahninstandsetzung der S 164 in der Ortslage Stolpen beginnt am 23.04.2018

17.04.2018

Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Aktuelle Informationen/News

20.04.2018

B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt  B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt

19.04.2018

21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018  21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018

18.04.2018

Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017   Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal