1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
05.08.2016 | 076/2016

Neufassung der Richtlinie zur Förderung der Chancengleichheit

Logo-Chancengleichheit-k

Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Teresa Schubert informiert:

Am 23. Juli 2016 trat die neugefasste Richtlinie zur Förderung der Chancengleichheit von Frau und Mann in Kraft. Zuvor wurde diese am 20. Juni 2016 durch den Kreistag des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge beschlossen.

Neu sind unter anderem die Fördergegenstände häusliche Gewalt sowie sexuelle Vielfalt. Häusliche Gewalt findet in den eigenen vier Wänden zwischen Beziehungspartnern statt. Diese Gewalt tritt kontinuierlich und in unterschiedlichen Zeitabständen auf. In Deutschland hat jede 4. Frau und viele Männer mindestens einmal häusliche Gewalt erfahren. Um dem vorzubeugen und den Frauen und Männern eine bessere Unterstützung bieten zu können, werden geeignete Maßnahmen gefördert, die präventiv gegen häusliche Gewalt wirken.

Im Sinne der Chancengleichheit der Geschlechter setzt sich die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Teresa Schubert, für die sexuelle Vielfalt ein. "Solange Menschen in unserem Landkreis aufgrund ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert werden, werde ich Vorhaben unterstützen, die der Diskriminierung entgegenwirken und ein normales gesellschaftliches Zusammenleben ermöglichen."

Vereine, Initiativen, Selbsthilfegruppen und Verbände des Landkreises können ihre Anträge zu Miniprojekten wie Workshops, Jugendcamps, Veranstaltungsreihen oder Plakataktionen bei der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises, ab sofort einreichen. Wichtig ist der gleichstellungsrelevante Fokus der Anträge.

Weitere Informationen zur Antragstellung können der Richtlinie entnommen werden. Dieses Dokument sowie die Antragsformulare finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes unter dem Stichwort: Fördermittel zur Förderung von Chancengleichheit bzw. unter dem unten stehenden Link.

Kontaktdaten:
Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Gleichstellungsbeauftragte
Teresa Schubert
Schloßhof 2/4, 01796 Pirna
Tel.: 03501 515-1010
E-Mail: gleichstellung@landratsamt-pirna.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

23.01.2018

Ehrenamtliche Richter und Jugendschöffen gesucht – Landrat ruft Bürgerinnen und Bürger auf, sich für diese wichtigen Ämter bis 31.03.2018 zu bewerben  Ehrenamtliche Richter und Jugendschöffen gesucht – Landrat ruft Bürgerinnen und Bürger auf, sich für diese wichtigen Ämter bis 31.03.2018 zu bewerben

23.01.2018

Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018  Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018

19.01.2018

Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz  Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz

Aktuelle Informationen/News

22.01.2018

Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital  Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal