1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
19.07.2016 | 204/2016

Pirna unterstützt Initiative "Gutes Leben im Alter" - Teilnahme an Sozialministeriums-Umfrage ab sofort im Rathaus möglich

Pirna-Logo-SandsteinvollerLeben-k
Presseinformation der Stadtverwaltung Pirna

Wie wollen wir im Alter leben? Diese Frage beschäftigt viele von uns, wenn auch nicht immer offen darüber geredet wird. Altwerden ist jedoch ein Thema, dem wir uns frühzeitig stellen sollten, um die Voraussetzungen für einen sorgenfreien Lebensabend zu schaffen.

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz geht dem Thema auf den Grund und möchte wissen, wie die Pirnaerinnen und Pirnaer im Alter leben wollen. Die Staatsministerin Klepsch spricht die sächsischen Bürger dazu gezielt auf unterschiedlichen Wegen an und ermutigt jeden, seine Meinung, Ideen und wichtigsten Bedürfnisse mitzuteilen. Die Bürger können unter anderem ab sofort bis Freitag, 19. August 2016 Fragebögen ausfüllen, die im Bürgerbüro des Pirnaer Rathauses ausliegen und dort auch in einem „Fliegenden Briefkasten“ bis zur Zustellung an das Ministerium aufbewahrt werden. Des Weiteren können sie aber auch Briefe schreiben oder an Diskussionsrunden teilnehmen. Detailinformationen und Veranstaltungstermine mit der Staatsministerin zum Thema "Gutes Leben im Alter" finden sich im Internet unter dem unten stehenden Link.

Die eingesendeten Ideen und Wünsche werden stets vertraulich behandelt. Die Vorschläge werden gesammelt und konkret auf die Gemeinde und die Region zugeschnitten ausgewertet. Das Ministerium möchte auch die regionalen Unterschiede erkennen, denn jede Region hat Ihre Besonderheiten. Ausgewertet werden die Ergebnisse bei Regionalkonferenzen mit Verantwortlichen in Politik und Verwaltung.

Kontakt:
Stadtverwaltung Pirna
Büro des Oberbürgermeisters
Fachdienst Öffentlichkeitsarbeit
Jekaterina Nikitin
Am Markt 1/2, 01796 Pirna
Tel.: 03501 556-241
E-Mail: jekaterina.nikitin@pirna.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.01.2018

Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes  Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes

18.01.2018

21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen  21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen

18.01.2018

18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis  18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis

Aktuelle Informationen/News

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

17.01.2018

Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018  Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal