1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
03.05.2016 | 124/2016

Baumaßnahme S 183 - Ausbau in Reinhardtsgrimma, 1. BA

Logo-Freistaat-Sachsen
Pressemitteilung Landesamt für Straßenbau und Verkehr

Die Niederlassung Meißen des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LASuV) hat die Bauleistungen zum Ausbau des 1. Bauabschnittes S 183 in der Ortsdurchfahrt Reinhardtsgrimma vergeben.

Auf einer Länge von ca. 420 m wird die S 183 ausgebaut. Dabei werden die Knotenpunkte mit der K 9007 und der K 9022 umgestaltet, neue Gehwege werden gebaut, fünf neue Stützmauern errichtet und sämtliche Ver- und Entsorgungsleitungen neu verlegt. Die Stadt errichtet zudem eine neue Straßenbeleuchtungsanlage.

Allein die Bauarbeiten, die vom LASuV vergeben wurden, haben ein finanzielles Volumen von ca. 1,2 Mio. Euro. Die Gemeinde ist mit ca. 500 TEuro an diesen Kosten beteiligt.

Erste Abstimmungen mit dem Auftragnehmer fanden statt. Dieser ist derzeit mit der Bauvorbereitung (Materialbestellungen, Ausführungsplanungen für die Bauwerke etc.) beschäftigt.

Ab dem 9. Mai 2016 beginnen die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt.

Um die Behinderungen für den öffentlichen Verkehr so gering als möglich zu halten, wurde die Baustrecke in fünf Bauabschnitte (BA) eingeteilt, die jeweils voll gesperrt werden.

BA 1 umfasst den Knotenpunkt der S 183 mit der K 9007 und reicht bis an die Schloßgasse. Mit diesem Abschnitt beginnen die Bauarbeiten zum vorgenannten Termin. Für die umfänglichen Arbeiten (Kanalbau, Leitungsverlegungen, Stützwand) sind 16 Wochen geplant.

BA 2 reicht von der Schlossgasse bis an die Neue Straße. Für diesen Bauabschnitt stehen neun Wochen Bauzeit zur Verfügung.

BA 3 umfasst den Knotenpunkt der S 183 mit der K 9022. Er ist in acht Wochen zu realisieren. An diesen BA schließt sich die Winterpause an.

2017 wird die Baumaßnahme bei bauoffenem Wetter mit BA 4 fortgeführt. Dieser Abschnitt beinhaltet den Ausbau des Anschlussastes der K 9022. Hierzu stehen vier Wochen Bauzeit zur Verfügung.

Im Anschluss daran wird BA 5 realisiert, der den Streckenabschnitt vom Knotenpunkt der S 183 mit der K 9022 bis zur Schlossgasse umfasst und in dem auch umfängliche Arbeiten des Kanal- und Leitungsbaus sowie ein Bauwerk enthalten sind. Dies wird 19 Wochen Bauzeit in Anspruch nehmen.

Bis August 2017 werden die Arbeiten abgeschlossen.

Während der Vollsperrung wird die Erreichbarkeit der Grundstücke sichergestellt. Hierzu wird es seitens des Bauunternehmens konkrete örtliche Abstimmungen geben. Behinderungen und Zeiten der Nichterreichbarkeit einzelner Grundstücke über kurze Dauern sind jedoch nicht auszuschließen.

Für die Fußgänger wird der Baustellenbereich jederzeit passierbar sein. Diese Bereiche werden mit Absperrungen gesichert und so vom Baugeschehen getrennt.

Die von den Bauarbeiten jeweils betroffenen Haushalte werden vor Baubeginn von der Baufirma per Postwurfsendung informiert. Dort werden die jeweiligen Ansprechpartner der am Baugeschehen Beteiligten und deren Erreichbarkeit sowie weitere notwendigen Informationen, z.B. zur Müllentsorgung während der Bauphase genannt.

Für den Durchgangsverkehr werden mit Beginn des BA 1 Umleitungen ausgeschildert. Der Durchgangsverkehr von Schmiedeberg nach Kreischa und umgekehrt wird großräumig über die B 170 umgeleitet. Der übrige Verkehr aus Richtung Kreischa und den dortigen Nebenstrecken in Richtung Süden wird über die K 9023 (über Hirschbach) und die S 190 (über Dippoldiswalde) umgeleitet. Die Alte Straße in Hirschbach wird als Umleitung nur für Linienbusse genutzt. Die Umleitungsstrecke für Busse wird mit einer 2-seitigen Baustellen-LSA ausgestattet. Der Betrieb erfolgt auf Anforderung. Die Gemeindestraße „Zur Alten Schäferei“ soll für Busse ebenfalls als Umleitungsroute genutzt werden. Der übrige Verkehr aus Süden (Schmiedeberg und Glashütte) führt über die S 190  bzw. S 178 über Schlottwitz, weiter über die K 9025 und im weiteren Verlauf über die S 183 nach Kreischa.

Der Knotenpunkt S 183/S 190 in Niederfrauendorf wird im Umleitungszeitraum mittels Baustellen-LSA betrieben. Jede Fahrtrichtung wird einzeln freigegeben. Mittels Hinweistafeln wird in ausreichendem Abstand vor jedem Signalquerschnitt auf Staugefahr hingewiesen.

Der Regionalverkehr Dresden informiert auf seiner Internetseite (www.rvd.de) und per Pressemeldung gesondert über die Umleitungen der Buslinien und die Lage der Ersatzhaltestellen.

Über den weiteren Bauablauf und die Umleitungen für die BA 2 bis 5 wird zu gegebener Zeit gesondert informiert.

Alle Verkehrsteilnehmer und nicht zuletzt die Anlieger werden um Einhaltung der Regelungen zur Verkehrsführung und um Verständnis für den dringend notwendigen Ausbau der S 183 gebeten.

Kontakt:
Landesamt für Straßenbau und Verkehr
Niederlassung Meißen
Tel.: 0049 3521 7189-1439

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.01.2018

Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes  Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes

18.01.2018

21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen  21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen

18.01.2018

18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis  18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis

Aktuelle Informationen/News

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

17.01.2018

Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018  Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal