1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
17.02.2016 | 044/2016

Sanierung des Hochwasserrückhaltebeckens Reinhardtsgrimma - Holzungen zur Bauvorbereitung

Logo-Landestalsperrenverwaltung-2014
Presseinformation der Landestalsperrenverwaltung

Am Hochwasserrückhaltebecken Reinhardtsgrimma (Glashütte, Lkr. Sächsische Schweiz) werden ab heute (Mittwoch, 17. Februar 2016) Bäume gefällt. Damit bereitet die Landestalsperrenverwaltung die weitere Sanierung der Stauanlage vor. Voraussichtlich ab Mai 2016 werden dann Schussrinne und Tosbecken abgerissen und neu gebaut. Als Bemessungsgrundlage für den Neubau dienen aktuelle Berechnungen, die die Hochwasser der letzten Jahre einbeziehen. Die Bauarbeiten sollen im Herbst 2017 abgeschlossen sein.

Bereits seit September 2015 wird das Einlaufbauwerk am Staudamm erneuert. Der sogenannte Betonkrebs, eine Alkali-Kieselsäure-Reaktion, hatte den Beton so stark geschädigt, dass ein Abriss und Neubau erforderlich wurde. Das neue Bauwerk muss nun noch auf der Wasserseite abgedichtet werden. Bei trockener Witterung können diese Bauarbeiten bis Ende März 2016 abgeschlossen sein.

Das Hochwasserrückhaltebecken Reinhardtsgrimma wurde 1968 am Lockwitzbach gebaut. Es fasst 0,384 Millionen Kubikmeter Wasser und ist damit das kleinste Becken des Hochwasserrückhaltesystems Osterzgebirge. Als sogenanntes grünes Becken wird es nur bei Hochwasser eingestaut. Diese Funktion ist auch während der gesamten Bauzeit gesichert.

Kontakt:
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Bahnhofstraße 14, 01796 Pirna
Tel.: +49 3501 796-379
presse@ltv.sachsen.de

Weitere Informationen

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.01.2018

Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes  Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes

18.01.2018

21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen  21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen

18.01.2018

18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis  18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis

Aktuelle Informationen/News

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

17.01.2018

Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018  Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal