1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
30.09.2015 | 327/2015

Herausragende Ausbildungsleistung geehrt

Logo HWK
Presseinformation Handwerkskammer Dresden

Handwerkskammer Dresden zeichnet 30 "Vorbildliche Ausbildungsbetriebe 2015" aus dem Kammerbezirk Dresden aus

Beim Aktionstag Bildung der Handwerkskammer Dresden am 26. September wurden auch 30 Betriebe aus dem gesamten Kammerbezirk Dresden ausgezeichnet, die seit Jahren kontinuierlich und qualitativ hochwertig ausbilden.

"Im Wettbewerb um gute Nachwuchsfachkräfte spielt die Qualität der Ausbildung eine zentrale Rolle", sagte Handwerkskammer-Präsident Dr. Jörg Dittrich. Deshalb werden mit der Auszeichnung Betriebe in den Mittelpunkt gerückt, "die zeigen, wie eine gute Ausbildung funktioniert, wie neue Technologien in die Ausbildung mit einfließen und wie auf den Wandel von Berufsbildern schon in der Ausbildung eingegangen wird", so Dittrich. Ein wichtiger Partner im System der dualen Berufsausbildung seien zudem neben den Betrieben auch die Berufsschulen. "Hier muss die zentrale Berufsschulnetzplanung in Sachsen zügig vorangetrieben werden, um den Lehrlingen, Betrieben und Berufsschulen Planungssicherheit zu bieten und ländliche Regionen nicht abzukoppeln", so der Präsident.

Dieses Thema griff Wilfried Kühner, Abteilungsleiter Grundsatz/Berufsbildende Schulen im Sächsischen Kultusministerium, in seinem Grußwort auf. Er sagte: "Das Berufsschulnetz in Sachsen muss weiter konsolidiert werden. Dabei muss mit Fingerspitzengefühl auf einen Interessenausgleich zwischen Land und Stadt geachtet werden." Auch räumte er der Berufsorientierung in den Schulen einen wichtigen Stellenwert für die spätere optimale Berufswahl ein. "Das läuft in vielen Schulen gut, muss aber an Gymnasien noch weiter ausgebaut werden."

Die "Vorbildlichen Ausbildungsbetriebe" stammen aus allen Teilen des Kammerbezirks Dresden (siehe angehängte Liste) und repräsentieren die breite Palette der handwerklichen Berufe vom Augenoptiker über Dachdecker, Fleischer, Kfz-Mechatroniker bis zum Zimmerer Sie wurden durch Innungen, Fachverbände, Kreishandwerkerschaften sowie durch die Handwerkskammer Dresden vorgeschlagen. Ein Unterausschuss des Berufsbildungsausschusses der Handwerkskammer Dresden traf als Jury die Auswahl der in diesem Jahr Ausgezeichneten.

Der Titel "Vorbildlicher Ausbildungsbetrieb" wird jährlich durch die Handwerkskammer Dresden an ca. 30 Betriebe vergeben. Die ausgezeichneten Betriebe nutzen den Titel öffentlichkeitswirksam, um Jugendliche und auch Eltern auf sich als Ausbildungsbetrieb aufmerksam zu machen.

Aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wurden ausgezeichnet:

Elektro-Fröde Dienstleistungsgesellschaft mbH, Meisterbetrieb, Wehlen

Bäckerei& Konditorei Ulrich Laube e.K., Inhaber Marcel Nitz, Freital

Poweleit - Der Autolackierer GmbH, Wilsdruff

Agrarproduktion "Am Bärenstein" Struppen e.G., Struppen

Nied und Streiberger- Die Holzbau OHG, Mohorn

 

Kontakt:
Handwerkskammer Dresden
Anke Richter
Am Lagerplatz 8, 01099 Dresden
E-Mail:   Anke.Richter@hwk-dresden.de
Tel.:  0351 4640-405

Weitere Informationen

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

23.01.2018

Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018  Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018

19.01.2018

Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz  Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz

19.01.2018

Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes  Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes

Aktuelle Informationen/News

22.01.2018

Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital  Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal