1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
22.09.2015 | 320/2015

Neue Kabinettausstellung in der Osterzgebirgsgalerie - Bilder und Skulpturen von Dietmar Gubsch

Foto: Ausstellung

Information Hauptverwaltung Große Kreisstadt Dippoldiswalde

Vom 13. September 2015 bis 3. Januar 2016 zeigt die Osterzgebirgsgalerie im Schloss Dippoldiswalde eine neue Kabinettausstellung mit Werken von Dietmar Gubsch.

Dietmar Gubsch, Jahrgang 1941, arbeitet als freischaffender Künstler in Dresden und Burkhardswalde bei Weesenstein. Von 1963 bis 1968 studierte er an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Malerei und Bildhauerei sind zwei gleichberechtigte Komponenten im künstlerischen Schaffen von Dietmar Gubsch. Seine Skulpturen, Ölbilder und grafischen Arbeiten aus der Zeit zwischen 1981 bis 2015 werden im historisch interessantesten Teil der Galerie ausgestellt. Der niedrige Raum mit seinem mittelalterlichen Zellengewölbe gibt eine gute Kulisse für Gubschs moderner Kunst ab. Auf seinen Ölbildern sehen wir gigantische Hochhäuser, die in einen grenzenlosen Himmel ragen, daneben eine Skulptur mit ebensolchen Hochhäusern aus Aluminium und Holz und eine Skulpturengruppe mit verschiedenen Häuserformen aus geleimten Pappschichten, die er "Skyline" nennt. Dietmar Gubsch setzt sich intensiv mit dem Thema Individuum und Vermassung auseinander, ein Phänomen unserer Zeit, welches er mit seinen künstlerischen Mitteln, ob als Skulptur, grafische Arbeit oder in Öl darstellt.

Zwei ca. 40 cm hohe Köpfe aus Marmor und Serpentin schauen von rechts und links in den Raum. Plastiken mit der Bezeichnung "Erogner Stein" aus Serpentin und Alabaster lassen weiblich Rundungen erahnen. Die Ausstellung gibt einen kleinen Einblick in das künstlerische Schaffen von Dietmar Gubsch und ist eine gute Ergänzung zu den in der Osterzgebirgsgalerie gezeigten Werken.

Kontakt:
Große Kreisstadt Dippoldiswalde
Fachbereich Hauptverwaltung
Markt 2, 01744 Dippoldiswalde
Tel.: 03504/6499100
E- Mail: irena.hoffmann@dippoldiswalde.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.01.2018

Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes  Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes

18.01.2018

21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen  21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen

18.01.2018

18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis  18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis

Aktuelle Informationen/News

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

17.01.2018

Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018  Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal