1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
10.09.2015 | 309/2015

Tag des offenen Denkmals: Festung Königstein schließt Tiefkeller auf

Torhaus

Foto: Bernd Walther

Pressemitteilung der Festung Königstein gGmbH

Am 13. September ist Tag des offenen Denkmals. Sachsens berühmteste Wehranlage öffnet dafür sonst verschlossene Gewölbe aus dem 16. Jahrhundert.

Königstein/Dresden, 9. September 2015 (tpr) – Am Sonntag lädt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz zum Tag des offenen Denkmals. Mehr als 7 000 Denkmale beteiligen sich bundesweit unter dem diesjährigen Motto „Handwerk, Technik, Industrie“. Auch die Festung Königstein ist dabei. Von elf bis 17 Uhr gewährt sie Einblicke in die sonst verschlossenen Tiefkeller unter dem Torhaus und der Streichwehr.

Die eindrucksvollen Gewölbe entstanden ab 1589, als unter Kurfürst Christian I. die Burg zur Landesfestung ausgebaut wurde. In den zweigeschossigen Räumen standen Geschütze zur Verteidigung der Wehranlage. Durch offene Kanonenluken konnte von hier der Festungseingang beschossen werden. In den Sandsteinquadern des Mauerwerks sind noch Steinmetzzeichen aus der Bauzeit zu sehen.

Der Festungsverein Königstein, dessen Mitglieder sich in enger Zusammenarbeit mit der Festung Königstein gGmbH ehrenamtlich für den Erhalt der denkmalgeschützten Bergfestung engagieren und zur wissenschaftlichen Erschließung ihrer Geschichte beitragen, ist vor Ort und bietet geführte Rundgänge durch die Tiefkeller an.

Die Festung Königstein ist ein bedeutendes Baudenkmal und präsentiert Festungsbaukunst aus vier Jahrhunderten. Bis ins Mittelalter reicht die dokumentierte Kulturgeschichte des Tafelbergs zurück. In der sächsischen und böhmischen Chronik tritt er in wechselnden Rollen immer wieder in Erscheinung. Burg, Kloster, Festung, Jagd- und Lustschloss, Kriegsgefangenenlager, Jugendwerkhof: Das alles und mehr war die Wehranlage in ihrer Geschichte. Über die bewegte 800-jährige Vergangenheit des Ortes informiert die erst im Mai eröffnete Dauerausstellung „In lapide regis“ in den Räumen von Torhaus und Streichwehr anschaulich und multimedial.

Der Eintritt in die Tiefkeller und die Führungen des Vereins sind im regulären Festungseintritt enthalten. Die Festung ist von neun bis 18 Uhr geöffnet.

Pressekontakt:
Anne Jungowitz
THIEL Public Relations e. K.
Tel: +49 351 314889
E-Mail: presse@thielpr.com
www.festung-koenigstein.de

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

23.01.2018

Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018  Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018

19.01.2018

Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz  Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz

19.01.2018

Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes  Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes

Aktuelle Informationen/News

22.01.2018

Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital  Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal