1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
15.07.2015 | 249/2015

Eine Familie. Ein Ticket. Alles fahren. - Testfamilien für Bus und Bahn gesucht

logo-vvo

 Pressemitteilung der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) GmbH 

"Raus aus dem Auto, rein in Bus und Bahn", fasst Gabriele Clauss, Marketingleiterin beim Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) das Projekt "Umsteigerfamilie 2015" zusammen. Der Wechsel vom Auto zu den Öffentlichen oder aufs Rad steht im September im Mittelpunkt einer Aktionswoche in Dresden und der Region. "Der Nahverkehr im Verbund erhält bei jährlichen Befragungen gute Noten von den Fahrgästen. Hingegen bewerten Bürger, die selten mit Bus und Bahn unterwegs sind, die Verkehrsunternehmen und den VVO schlechter", betont Gabriele Clauss. "Mit der Umsteigerfamilie möchten wir daher besonders Autofahrer ansprechen, eine Woche Züge, Busse, Straßenbahnen und Fähren im Verbund zu testen".

Bis zum 4. September können sich Familien beim VVO unter dem unten stehenden Link bewerben. "Vom 21. bis 27. September gilt es dann, das Auto eine Woche lang stehen zu lassen und alle Wege mit den Öffentlichen, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückzulegen", erläutert Gabriele Clauss das Projekt. "Alle Familienmitglieder erhalten von uns Wochenkarten und können den Nahverkehr auf Herz und Nieren testen." Während der Aktionswoche berichten die Familien auf Facebook oder im VVO-Blog von ihren Eindrücken und Erlebnissen mit Bus und Bahn. "Wir freuen uns auf kreative Beiträge und sind auf die Erfahrungen der Tester gespannt", sagt Gabriele Clauss. "Wir laden alle Fahrgäste und Interessierte ein, mitzulesen und die Beiträge zu bewerten.". Die Umsteigerfamilie mit den meisten Punkten am Ende der Aktionswoche gewinnt eine Jahreskarte für den VVO-Verbundraum im Wert von 1.662 Euro.

Die Nutzung von Bussen und Bahnen spart bundesweit ca. 15 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr. Das entspricht ungefähr dem, was eine Stadt wie Hamburg jährlich emittiert. Auch beim spezifischen Energieverbrauch ist der ÖPNV besser als der PKW: Wer den Nahverkehr nutzt, "verbraucht" 0,33 kWh pro Kilometer und spart damit 40 Prozent Energie im Vergleich zum Auto.

Der VVO und die 14 kooperierenden Verkehrsunternehmen stellen ihr Engagement für eine nachhaltige Mobilität täglich unter Beweis: Jobticket-Initiativen, moderne Busflotten, kraftstoffsparende leichte Dieseltriebwagen und Lokomotiven, die Bremsenergie zurück ins Stromnetz einspeisen. Schnelle, komfortable und bequeme Angebote sowie moderne Übergangsstellen mit 2.500 Park+Ride-Stellplätzen machen das Umsteigen auf Bus und Bahn einfach. Das Gebiet des VVO umfasst neben der Landeshauptstadt Dresden, den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, den Landkreis Meißen und den westlichen Teil des Landkreises Bautzen. Im vergangenen Jahr beförderten die Unternehmen 205 Millionen Fahrgäste.

Kontakt:
Christian Schlemper
Pressesprecher
Verkehrsverbund Oberelbe (VVO)
Telefon: 0351/852 65-12
Fax: 0351/852 65-13

E-Mail: presse@vvo-online.de

Weitere Informationen

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.01.2018

Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz  Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz

19.01.2018

Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes  Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes

18.01.2018

21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen  21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen

Aktuelle Informationen/News

22.01.2018

Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital  Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal