1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
19.03.2015 | 097/2015

Drei Rucksäcke für die Sächsische Schweiz / Rüstzeug für den 116. Deutschen Wandertag

Deutscher Wandertag

v.l.n.r. Joachim Hoof, Vorstandsvorsitzender der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Mike Ruckh, Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Sebnitz, Klaus Brähmig, MdB, Vorsitzender des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz und des Wanderverbandes Sächsische S

Pressemitteilung der Ostsächsischen Sparkasse Dresden 

Im kommenden Jahr wird die Sächsische Schweiz zum Besuchermagnet für Wanderfreunde: Vom 22. bis 27. Juni 2016 ist die Region gemeinsam mit der Stadt Sebnitz Gastgeber des 116. Deutschen Wandertags. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen dafür auf Hochtouren.

Drei Rucksäcke mit wichtigen Wanderutensilien, wie einer Thermoskanne, einer Wanderkarte, einer Brotbüchse und einer Förderung im hohen fünfstelligen Bereich übergaben Dr. Michael Ermrich, Geschäftsführender Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV), Joachim Hoof, Vorstandsvorsitzender der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und Gerhard Müller, Vorstandsvorsitzender der Sparkassen-Versicherung Sachsen, an die Protagonisten des größten deutschen Wander-Events, den Deutschen Wandertag 2016.

Landrat Michael Geisler freut sich auf dieses großartige Ereignis. "Wenn im kommenden Jahr bis zu 15.000 Besuchern aus ganz Deutschland zu uns kommen, wird dies sowohl für den Tourismus wie auch für die Wirtschaft unserer Region ein besonderer Höhepunkt. Die Schönheit und Gastfreundlichkeit der Sächsischen Schweiz wird noch bekannter werden, und ich bin mir sicher, dass es viele 'Wiederholungstäter' geben wird.", so Geisler.

Für Geisler ist der 116. Deutsche Wandertag ein Großprojekt, das professionell vorbereitet werden muss. "Mit der Förderung der Sparkassenfamilie, die uns als Platin-Sponsor zur Seite steht, sind wir jetzt finanziell gut gerüstet", freut sich der Landrat.

Wandern und Erholung in der Natur stehen wieder ganz im Trend der Zeit. Dafür bietet die Sächsische Schweiz vor den Toren der Landeshauptstadt Dresden optimale Voraussetzungen. "Doch wir folgen nicht nur einem Trend, wenn wir als Sparkassenfamilie den Wandertag fördern und aktiv begleiten. Heimat und Verbundenheit mit der Region sind bei den Sparkassen ganz zentrale Säulen der Geschäftspolitik", betont der Geschäftsführende Präsident des OSV.

Im Projektbüro des Wandertages, das ebenfalls von der Sparkasse finanziell und personell unterstützt wird, laufen derzeit die Vorbereitungen auf Hochtouren. Klaus Brähmig (MdB), Vorsitzender des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz berichtet: "Aktuell wurden eine Broschüre und ein Film zum Deutschen Wandertag produziert. Beides soll deutschlandweit versendet werden. Schon im Juni dieses Jahres folgt das Programmheft mit 140 geführten Wanderungen."

Hintergrund Deutscher Wandertag

Der 116. Deutsche Wandertag findet vom 22. bis 27. Juni 2016 in Sebnitz und der Sächsischen Schweiz statt. Erstmals fand er 1883 statt und wird jedes Jahr in einer anderen Region durchgeführt.  Höhepunkt ist der große Festumzug durch Sebnitz am 26. Juni 2016.

Rückfragen

Ostsächsische Sparkasse Dresden
Andreas Rieger, Unternehmenssprecher
Tel. 0351  455 16500
andreas.rieger@ostsaechsische-sparkasse-dresden.de

Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.'
Tino Richter, Geschäftsführer
Tel. 03501 4701-10
t.richter@saechsische-schweiz.de

Ostdeutscher Sparkassenverband
Cosima Ningelgen, Pressesprecherin
Tel. 030  2069-1818
cosima.ningelgen@osv-online.de

Sparkassen-Versicherung Sachsen
Ute Andrä, Pressesprecherin
Tel. 0351  4235-299
ute.andrae@sv-sachsen.de

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Annette Hörichs, Pressesprecherin
Tel. 03501 515-1110
pressestelle@landratsamt-pirna.de

Große Kreisstadt Sebnitz
Kerstin Nicklisch, Pressestelle
035971 84 156
presse@stadtverwaltung-sebnitz.de

 

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

19.01.2018

Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz  Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz

19.01.2018

Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes  Warnung der Forstbehörde des Landratsamtes vor dem Betreten des Waldes

18.01.2018

21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen  21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen

Aktuelle Informationen/News

22.01.2018

Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital  Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal