1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
12.03.2015 | 036/2015

Modellprojekt - Zukunft von Ortsteilen im Ländlichen Raum des Landkreises Sächsische Schweiz - Osterzgebirge

Mittelndorf

Ein weiterer Meilenstein ist erreicht - die Bestandserhebung in Mittelndorf ist abgeschlossen 

Das Landratsamt hat gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium des Inneren (SMI) und der Stadt Sebnitz ein Projekt entwickelt, welches sich speziell mit den Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Ortskerne der Dörfer im Landkreis befasst. Hierfür wird der Ortsteil Mittelndorf der Stadt Sebnitz derzeit beispielhaft siedlungsstrukturell untersucht.

Welche Gebäude stehen schon leer, bei welchen wird es bald soweit sein? Was haben die Eigentümer vor? Und welches "Ortsbild" im Wortsinn ergibt sich daraus? Und vor allem: Wie halte ich Leben im Ort? Welche Vorzüge hat das Leben auf dem Dorf? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, hat das beauftragte Institut empirica in den vergangenen Wochen zahlreiche Interviews mit den Mittelndorfer Bürgerinnen und Bürgern geführt, in denen ein vorab konzipierter Fragebogen ausgefüllt wurde. Neben den Erhebungen vor Ort wurden ergänzende Experteninterviews geführt.

Schon auf der Informationsveranstaltung im Januar wurde das sehr große Interesse der Mittelndorfer deutlich. Dies zeigte sich auch an der regen Teilnahme bei den Eigentümergesprächen: rund 2/3 der Bewohner konnten im Rahmen von zwei Vor-Ort-Phasen befragt werden. Neben den vorab vereinbarten Terminen fanden vor Ort noch eine Vielzahl weiterer Gespräche statt, da sich die Mittelndorfer oft spontan zu einem Interview bereit erklärten. Zusätzlich zum Fragebogen konnten in den Gesprächen zahlreiche Aspekte abseits der standardisierten Fragen diskutiert werden, die ebenfalls in den Endbericht einfließen werden. Die Mittelndorfer haben sich insgesamt außerordentlich offen und kooperativ gezeigt. Die Gespräche waren sehr interessant und konstruktiv, sodass zu rd. 2/3 der Siedlungsfläche Aussagen getroffen werden können.

"Das Große Interesse zeigt uns, dass wir bei der Bevölkerung von Mittelndorf mit unserem Projekt genau richtig liegen, denn Ihnen ist die Zukunft sehr wichtig. Für uns ein sehr gutes Signal hier weiter zu machen.", freut sich Landrat Michael Geisler über die bisherigen Ergebnisse.

Die Bestandserhebung konnte mit der tatkräftigen Unterstützung der Mittelndorfer erfolgreich abgeschlossen werden. In den kommenden Wochen werden die gesammelten Daten ausgewertet und textlich sowie graphisch aufbereitet. Die Ergebnisse werden im Rahmen einer Abschlussveranstaltung vorgestellt.

"Die Veranstaltung wird dazu dienen, die Einwohner von Mittelndorf über die Ergebnisse und zu informieren. Gleichzeitig können Anregungen und Ergänzungen zu den präsentierten Ergebnissen in den Endbericht eingepflegt werden. Bei den Einwohnerinnen und Einwohnern von Mittelndorf möchte ich mich jetzt schon ganz herzlich für die Mitarbeit bedanken.", so Oberbürgermeister Mike Ruckh.

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

18.01.2018

21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen  21.30 Uhr Sturmtief Friederike – Einsatzkräfte beräumen Straßen von umgestürzten Bäumen

18.01.2018

18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis  18.30 Uhr: Sturmtief Friederike- Stromausfälle, Straßensperrungen im Landkreis

18.01.2018

Sturmtief Friederike - Im Landratsamt arbeitet die Koordinierungsgruppe unter Leitung des Landrates  Sturmtief Friederike - Im Landratsamt arbeitet die Koordinierungsgruppe unter Leitung des Landrates

Aktuelle Informationen/News

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

17.01.2018

Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018  Rückblick auf den Arbeitsmarkt im Jahr 2017 und Ausblick auf 2018

17.01.2018

Hurra, hurra, der Winter ist hoffentlich bald da - unser Winterferienprogramm - im Familienzentrum Dippoldiswalde  Hurra, hurra, der Winter ist hoffentlich bald da - unser Winterferienprogramm - im Familienzentrum Dippoldiswalde

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal