1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts
02.02.2015 | 035/2015

Der Arbeitsmarkt im Januar 2015

bundesagentur-arbeit

Pressemitteilung der Agentur für Arbeit Pirna 

  • zum Jahresbeginn saisonüblicher Anstieg der Arbeitslosigkeit
  • Arbeitsmarktsituation günstiger als vor einem Jahr
  • Arbeitskräftenachfrage zieht wieder leicht an

I. Überblick

Zum Jahresbeginn 2015 hat sich die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge erneut erhöht, was allerdings auf eine saisonübliche Entwicklung zurückzuführen ist. Im Januar waren 11.223 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, 1.430 Personen mehr als im Vormonat. Im Vergleich zum Vorjahr liegt die Arbeitslosigkeit jedoch weiterhin auf einem niedrigeren Niveau. Im Januar 2014 wurden 567 Arbeitslose mehr gezählt.

Die Arbeitslosenquote - berechnet auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen - kletterte um 1,1 Prozentpunkte. Sie liegt aktuell bei 8,7 Prozent. Vor einem Jahr wurde eine um 0,5 Prozentpunkte höhere Quote registriert (9,2 Prozent).

"Wir registrieren wie üblich zum Jahresbeginn wieder einen saisonal typischen Anstieg der Arbeitslosigkeit. Beendigungen von Beschäftigungen zum Jahresende, auslaufende befristete Arbeitsverträge sowie generell witterungsabhängige Tätigkeiten bewirken zahlreiche Arbeitslosmeldungen, wobei der bisher eher milde und schneearme Winter die Effekte zwar entschärft hat, jedoch profitierte der Osterzgebirgsraum als Winterskigebiet kaum davon", kommentiert Mario Lehwald, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Pirna, die aktuellen Arbeitsmarktzahlen. "Positive Signale sind vorhanden, denn bereits zum Jahresbeginn stieg die Arbeitskräftenachfrage wieder leicht an", so der Agenturchef weiter. "Aber der Winter kann immer noch kommen. Die Unternehmen der Bauwirtschaft sollten während der Schlechtwetterzeit das Saison-Kurzarbeitergeld nutzen und sich damit ihre Fachkräfte auf Dauer sichern", empfiehlt Lehwald.

Kontakt:
Iris Hoffmann
Pressesprecherin
Presse/Marketing
Telefon: 03501 791-303
Telefax: 03501 791-665
Mobil: 0170 5635868
E-Mail: Pirna.PresseMarketing@arbeitsagentur.de

Besucheradresse
Agentur für Arbeit Pirna
Seminarstr. 9
01796 Pirna

Postanschrift
Agentur für Arbeit Pirna
01793 Pirna

Weitere Informationen

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Link zu den Bürgerbüros

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

23.01.2018

Ehrenamtliche Richter und Jugendschöffen gesucht – Landrat ruft Bürgerinnen und Bürger auf, sich für diese wichtigen Ämter bis 31.03.2018 zu bewerben  Ehrenamtliche Richter und Jugendschöffen gesucht – Landrat ruft Bürgerinnen und Bürger auf, sich für diese wichtigen Ämter bis 31.03.2018 zu bewerben

23.01.2018

Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018  Einladung zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01.2018

19.01.2018

Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz  Sturmtief Friederike – Feuerwehren des Landkreises im Dauereinsatz

Aktuelle Informationen/News

22.01.2018

Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital  Theater Liberi bringt „Pinocchio – das Musical“ als Live-Erlebnis nach Freital

19.01.2018

3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle  3D-Show „Südtirol & Dolomiten“ mit Stephan Schulz in der HerderHalle

18.01.2018

Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss  Unwetterwarnung - Heute kein Jugendhilfeausschuss

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal