1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Unternavigation

 
Pfeil nach rechts vorherige Meldung
03.02.2014 | 051/2014

Pirnaer Miniaturen - Die Bauten der Heil- und Pflegeanstalt Pirna-Sonnenstein

Pirnaer-Miniaturen

Information der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein

Die Pirnaer Miniaturen sind eine Schriftenreihe, in der interessante Gebäude, Anlagen und Denkmale der Stadt Pirna und ihrer unmittelbaren Umgebung, aber auch historische Ereignisse und kulturhistorische Themen in Wort und Bild vorgestellt werden.

Nachdem 2012 das erste Heft zur Festung Sonnenstein erschienen ist, widmet sich das Ende vergangenen Jahres erschienene zweite Heft den erhalten gebliebenen Gebäuden der ehemaligen Sächsischen Landesanstalt Pirna-Sonnenstein, der 1811 eröffneten ältesten deutschen Heilanstalt für psychisch Kranke. Ungeachtet vieler Verluste besteht immer noch ein Ensemble bedeutender denkmalgeschützter Bauten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, die im Einzelnen vorgestellt werden. Als Beispiel sei an dieser Stelle der Kopfbau am Elbflügel angeführt.

Die Errichtung des an den Elbflügel grenzenden Kopfbaus durch die Dresdner Architekten Schilling und Graebner begann nach dem Abriss des Batterieturmes der Festung im August 1905. Bereits am Jahresende konnte das Dachwerk vollendet werden, 1906 folgte die Fertigstellung der Innenräume. Im Stil und insbesondere in der Dachform mit der zweifach durchbrochenen Haube erinnerte der Kopfbau an den Batterieturm. Sockel und Erdgeschoss waren mit rustikal wirkendem, grob gehauenen Sandstein verkleidet, die übrigen Geschosse glatt verputzt. Charakteristisch waren die verschieden gestalteten Fenster: drei hochgezogene Rechteckfenster im Festsaal an der Ostfassade, Ochsenaugen und Fenster mit Segmentbogenabschluss. Die Hoffassade bekrönte ein Dreiecksgiebel, den ein sitzender Löwe ziert. Der durch ein aufwändig gestaltetes Eingangsportal zu betretende vierstöckige Bau beherbergte im Erdgeschoss das Zentralbad sowie ein Schul- und Bibliothekszimmer. Im ersten Stock waren ein Speisesaal sowie Besucher- und Unterhaltungszimmer untergebracht. Im zweiten und dritten Stock entstand der besonders bemerkenswerte Festsaal. Hinsichtlich der Proportionen wirkte er elegant und die an zwei Seiten eingezogene Empore sowie zahlreiche Details wie die kassettierte Decke trugen zur Wirkung bei. Der nach denkmalpflegerischen Vorgaben weitgehend wiederhergestellte Raum dient seit 2012 als Kreistagssaal. Das vierte Geschoss und der Dachbereich nahmen einen riesigen Hochwasserbehälter für die moderne Ringwasserleitung der Anstalt ein, der noch heute vorhanden ist.

Die 60-seitige, reich bebilderte Publikation ist zum Preis von 3 Euro beim Tourist-Service Pirna, im Stadtmuseum Pirna und der Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein erhältlich.

Kontakt:

Stiftung Sächsische Gedenkstätten
Gedenkstätte Pirna-Sonnenstein
Schlosspark 11, 01796 Pirna
Telefon: 03501 710960; Telefax: 03501 710969

  • zur Startseite wechseln
  • Seite weiterleiten
  • Seite drucken
  • RSS
  • Landratsamt Pirna bei Facebook
  • Landratsamt Pirna bei Twitter
  • Landratsamt Pirna bei YouTube

Unser Service für Sie

Weitere Informationen

Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

Schloss_vom_Kirchturm-box

Was erledige ich wo?

Allgemeine Sprechzeiten

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Bürgerbüro Sebnitz

Bürgerbüro Sebnitz

Hausanschrift:
01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

Postanschrift:
01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

Telefon: 035971 84-151, -154
Fax: 035971 84-105
E-Mail: E-Mail
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Aktuelle Pressemitteilungen

17.04.2018

Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge  Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

16.04.2018

Antrag auf geförderte Schülerbeförderung bis zum 31. Mai 2018 stellen  Antrag auf geförderte Schülerbeförderung bis zum 31. Mai 2018 stellen

13.04.2018

Fahrbahninstandsetzung zwischen Krietzschwitz und Struppen beginnt am 23.04.2018  Fahrbahninstandsetzung zwischen Krietzschwitz und Struppen beginnt am 23.04.2018

Aktuelle Informationen/News

18.04.2018

Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017   Auszeichnung der Vereine des Jahres 2017

18.04.2018

Neue Ausstellung im Landratsamt eröffnet  Neue Ausstellung im Landratsamt eröffnet

18.04.2018

25 Jahre Verein der selbstständigen Handwerker e. V.  25 Jahre Verein der selbstständigen Handwerker e. V.

Notrufe / Rettungsleitstelle

Tierärztliche Notdienste

Rats- und Bürgerinformations- system

Geoportal

Zugang Geoportal