1. Hauptnavigation
  2. Unternavigation
  3. Service
  4. Hauptinhalt

Hauptnavigation

Foto-Impressionen aus dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unternavigation

2011

2. Tourismustag 2011

Imagefilm in Zusammenarbeit mit der DEHOGA

Film zum 2. Tourismustag

Zweiter Tourismustag im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mit dem am Nikolaustag zum zweiten Mal stattfindenden Tourismustag richtete Landrat Michael Geisler wieder seine herzliche Einladung an die Vertreter der Tourismusbranche

06.12.2011

foto_eroeffnung_tourismustag

Im Jahr 2009 erstmals im Atrium der Uhrenfabrik Glashütte Original durchgeführt, fand der Tourismustag in diesem Jahr an einem ebenso schönen Tagungsort statt: dem Panoramarestaurant Bastei.

Im Mittelpunkt standen die Themen Online-Marketing und Online-Bewertungsportale. Hervorragende Gastreferenten (siehe Anlage) gaben auf unterhaltsame Weise Anregungen und Hinweise im Umgang mit dem neuen Medium Social Media.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einem Trailer als Premiere. In Zusammenarbeit mit dem DEHOGA Sächsische Schweiz e. V. hatte das Team von pirna-tv die drei wichtigsten Berufsbilder der Hotel- und Gaststättenbranche in Bild und Ton festgehalten. Als Darsteller im Film wurden Auszubildende aus unserer Region ausgewählt, keine Schauspieler.

Authentisch zu sein und regionale Verbundenheit zu entwickeln, das war die Kernbotschaft des zweiten Tourismustages. "Es ist wichtiger denn je, sich ein eigenes Profil, ein eigenes Gesicht zu schaffen, um sich von der Unmenge an Mitbewerbern herauszustellen. Die Referenten des heutigen Tages werden uns sehr anschaulich zeigen, wie elementar Ihre Einzigartigkeit sein kann und welche Möglichkeiten Sie haben, diese darzustellen.", so Landrat Geisler zu seinen ca. 180 erschienenen Gästen.

Was kann ich als Unternehmer tun, damit die Gäste wiederkommen oder mein Haus weiterempfehlen?

Hier setzte der diesjährige Tourismustag mit dem Schwerpunkt „Web 2.0 und neue Medien“ an. Buchungen im Internet sowie Recherchen nach Beurteilungen durch andere Gäste sind heute gängige Praxis. Für die Tourismusbranche bieten diese Portale Chancen, können  gleichzeitig aber auch „Fallstricke“ sein.

Landrat Geisler gab den Teilnehmern des Tourismustages folgende Worte mit auf den Weg:

"Nicht erklären, warum etwas nicht geht, sondern darüber nachdenken, wie es geht - und es dann auch tun."

Hintergrundinformationen zum Tourismustag

2009 ins Leben gerufen, bietet der Tourismustag einen Rahmen für vielseitigen Wissenstransfer. Das Landratsamt des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge möchte den Hoteliers, Gastronomen, Pensionsbetreibern und allen, die Urlauber und Tagesgäste betreuen und beherbergen, eine Plattform für Erfahrungsaustausch bieten und sie über neue Trends und Entwicklungen informieren. Ziel ist es, Themen anzusprechen, mit denen die Gastgeber bei ihrer täglichen Arbeit konfrontiert werden. Außerdem sollen Anregungen zur besseren Profilierung des eigenen Unternehmens sowie zur Erschließung weiterer Zielgruppen aufgezeigt werden.

Für die meisten Tourismusregionen Sachsens war das Jahr 2010 kein gutes Jahr, denn es entsprach hinsichtlich der Gästezahlen nicht den Erwartungen. Aber auch, wenn nicht alle Beherbergungsbetriebe zufrieden waren, konnte sich der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge als tourismusstärkste Region behaupten.

  • Informationen zu den Referenten [Download,*.pdf, 0,12 MB ]
  • Beiträge der Referenten

    Hier finden Sie die Redebeiträge unserer Referenten

    • zur Startseite wechseln
    • Seite weiterleiten
    • Seite drucken
    • RSS
    • Landratsamt Pirna bei Facebook
    • Landratsamt Pirna bei Twitter
    • Landratsamt Pirna bei YouTube

    Unser Service für Sie

    Weitere Informationen

    Hauptsitz des Landratsamtes im Schloss Sonnenstein Pirna

    Schloss_vom_Kirchturm-box

    Was erledige ich wo?

    Allgemeine Sprechzeiten

    Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
    Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
    Mittwoch: geschlossen
    Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
    Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

    Sprechzeiten Bürgerbüros Pirna, Freital, Dippoldiswalde

    Montag: 08:00 - 16:00 Uhr
    Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
    Mittwoch: 08:00 - 13:00 Uhr
    Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
    Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

    Bürgerbüro Sebnitz

    Bürgerbüro Sebnitz

    Hausanschrift:
    01855 Sebnitz, Kirchstraße 5

    Postanschrift:
    01782 Pirna, Postfach 10 02 53/54

    Telefon: 035971 84-151, -154
    Fax: 035971 84-105
    E-Mail: E-Mail
    Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
    Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr
    Mittwoch: geschlossen
    Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
    Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

    Aktuelle Pressemitteilungen

    23.04.2018

    Tag des offenen Denkmals am 9. September 2018 - Bis zum 31. Mai 2018 können sich Denkmalbesitzer und -nutzer anmelden  Tag des offenen Denkmals am 9. September 2018 - Bis zum 31. Mai 2018 können sich Denkmalbesitzer und -nutzer anmelden

    20.04.2018

    K 8744 zwischen Krippen und Kleinhennersdorf nach Straßenbaumaßnahme freigegeben  K 8744 zwischen Krippen und Kleinhennersdorf nach Straßenbaumaßnahme freigegeben

    19.04.2018

    Veränderte Öffnungszeiten  Veränderte Öffnungszeiten

    Aktuelle Informationen/News

    23.04.2018

    22. Haus- und Hoffest in Struppen am 21.04.2018  22. Haus- und Hoffest in Struppen am 21.04.2018

    20.04.2018

    B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt  B 170-Brücke bei Oberhäslich wird instandgesetzt

    19.04.2018

    21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018  21. Lauf in den Frühling in Freital - 06. Mai 2018

    Notrufe / Rettungsleitstelle

    Tierärztliche Notdienste

    Rats- und Bürgerinformations- system

    Geoportal

    Zugang Geoportal